Foto: Urbansky

11. Exper­ten­tref­fen der Ener­gie­me­tro­pole Leipzig

9. November 2017 Frank Urbansky 0

Das 11. Exper­ten­tref­fen der Ener­gie­me­tro­pole Leipzig ver­sucht am 11. Dezem­ber 2017 Antwort auf fol­gende Fragen zu finden: Welche Her­aus­for­de­run­gen hat Leipzig zu bewäl­ti­gen, welche Ant­wor­ten können in Leipzig gegeben werden? Für Unter­neh­men sowie öffent­li­che Ein­rich­tun­gen bis hin […]

Solarthermie ist im Wohnungsneubau längst Standard. Ein Deckungsgrad von 50 Prozent sollte immer angestrebt werden – auch wie hier bei dieser Anlage in Hamburg zur Heizungsunterstützung. Foto: Wagner Solar

Wär­me­wende zu Hause in Angriff nehmen

6. November 2017 Frank Urbansky 0

Rund 40 Prozent der Pri­mär­ener­gie wird für Wärme und Warm­was­ser im Wohn­be­reich ver­braucht. Hier kann jeder Wohn­ei­gen­tü­mer anset­zen und die bislang schlep­pende Wär­me­wende in Angriff nehmen.

Die Steilheit der Dächer ist speziell auf die solare Produktion im Winter ausgerichtet. Foto: eG Wohnen

Solar­power und Energie-Flatrate

2. November 2017 Frank Urbansky 0

Stei­gende Ener­gie­kos­ten lassen Woh­nungs­bau­un­ter­neh­men mehr und mehr in alter­na­tive Wär­me­er­zeu­ger inves­tie­ren. Diese stellen häufig nicht nur eine Ent­las­tung für die Umwelt dar, sondern auch für die Mieter. Die gut kal­ku­lier­ba­ren zukünf­ti­gen Kosten bei hohen Aut­ar­kie­gra­den ermög­li­chen auch […]

Dieser Zaun aus Solarabsorbern regeneriert den Eisspeicher. Die Wärmepumpe kann aber zu Heizzwecken auch direkt darauf zugreifen. Foto: Urbansky

Wär­me­pumpe funk­tio­niert auch im Bestand

1. November 2017 Frank Urbansky 0

Im Woh­nungs­neu­bau ist die Wär­me­pumpe längst auf Platz zwei der belieb­tes­ten Heiz­tech­no­lo­gien geklet­tert. Im Bestand tut sie sich schwer. Ihre nied­ri­gen Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren sind besser für Flä­chen­hei­zun­gen geeig­net als für Radia­to­ren. Dennoch sind auch Nach­rüs­tun­gen im Bestand so […]

PV-Anlagen bei einer Dachsanierung gleich mit installieren und damit Mieterstrommodelle möglich machen, ist eine der Szenarien, mit denen die Energiewende in den eigenen vier Wänden gelingen kann. Foto: Urbansky

Strom­wende zu Hause ein­lei­ten

26. Oktober 2017 Frank Urbansky 0

Vom Schei­tern der Ener­gie­wende ist viel zu lesen. Dabei können selbst Haus­halte ihren Beitrag dazu leisten. Die Tech­no­lo­gien stehen bereit. Ob sie wirt­schaft­lich sind, lässt sich vor Ort prüfen.

Foto: IGT

Richt­li­nie für Planung von Smarthome-Systemen

25. Oktober 2017 Frank Urbansky 0

Die Ener­gie­wende im Haus und ins­be­son­dere die Hebung von Ein­spar­po­ten­zia­len wird nicht ohne Digi­ta­li­sie­rung gelin­gen. Das Mün­che­ner IGT – Insti­tut für Gebäu­de­tech­no­lo­gie gibt monat­lich Tipps her­aus, mit denen Mietern, Ver­wal­tern und TGA-Verantwortlichen die Steue­rung der Haus­tech­nik leicht […]