Das Gebäude der Schnepf Planungsgruppe in Nagold wird mittels Eisspeicher und Wärmepumpe, die mit eigenem PV-Strom versorgt wird, beheizt und gekühlt. Foto: Viessmann

Wärme und Kälte im Objektbau

von | 27. November 2019

Für jedes Gebäude stehen heut­zutage viele Tech­no­logien zur Verfügung, um es mit Strom, Wärme und Kälte zu versorgen. Zu den plane­ri­schen Aufgaben gehört es, Synergien in der Wärme- und Kälte­ver­sorgung zu ermitteln und zu nutzen. 

Aber auch Last­spitzen sind zu finden, mittels Speicher oder anderen Tech­no­logien zu verschieben und deren Höhe durch geeignete Schutz­maß­nahmen zu begrenzen.

Die Kälte­be­reit­stellung in Gebäuden wird eine zentrale Versor­gungs­frage der Zukunft sein. Durch die Klima­er­wärmung werden die Bedarfe steigen. Experten gehen davon aus, dass 2050 der weltweite Kühl- den Heiz­bedarf über­steigen wird. Deswegen sind gerade bei gro­ßen Gebäuden effi­ziente Lösungen gefragt, die syner­ge­tisch aus Abwärme Kälte produ­zieren und den gene­rellen Kühl­bedarf von vorn­herein geringhalten.

Will man Wärme und Kälte beim Objektbau mitein­ander kombi­nieren, gibt es aktive und passive Lösungen. …


Gekürzt. Geschrie­ben für tab aus dem Bau­ver­lag. Der kom­plette Beitrag ist nur in Heft 12/​2019 zu lesen. Zum Abon­ne­ment geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Geothermie funk­tio­niert nur, wenn sie ange­nommen wird“

Geothermie funk­tio­niert nur, wenn sie ange­nommen wird“

Interview mit Thomas-Tim Sävecke, Bereichsleiter Produktion und Contracting bei Hamburg Energie DW: Wie grün ist HAMBURG ENERGIE? Sävecke: Seit unserer Gründung bieten wir ausschließlich Tarife mit 100 Prozent Ökostrom aus erneuerbaren Quellen. Wir liefern aber nicht...

Repowering könnte Wind­kraft­delle ausbessern

Repowering könnte Wind­kraft­delle ausbessern

Der Windkraft droht ab diesem Jahr ein drastischer und kontinuierlicher Einbruch, weil viele Anlagen aus der EEG-Förderung fallen. Repowering könnte dem entgegenwirken. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht eine Regelförderung für Stromerzeugungsanlagen von 20...

VNG-​Konzern macht 46 Millionen Euro Gewinn

VNG-​Konzern macht 46 Millionen Euro Gewinn

Der Leipziger Erdgasdienstleister VNG macht 2020 einen Gewinn von 46 Millionen Euro in der gesamten Konzerngruppe. Im Vorjahr waren es noch 117 Millionen Euro. Der Konzern sieht als Grund für den Rückgang einmalige Negativeffekte. Das bereinigte EBIT betrug 179...