Enthalpie-Wärmetauscher nutzen das Prinzip der Kondensation. Auf der kühleren Seite einer Membran im Fortluftbereich kondensiert das Wasser und wandert durch die Membran hindurch. Dadurch wird Feuchtigkeit und Wärme des Kondensats genutzt. Foto: rkit/pixabay

Enthal­pie nutzen für effi­zi­ente Kli­ma­an­la­gen

4. September 2018 Frank Urbansky 0

Kli­ma­an­la­gen sorgen mit­un­ter in den gekühl­ten oder beheiz­ten Gebäu­den für tro­ckene Luft, weil die Luft­feuch­tig­keit nach außen trans­por­tiert wird. Enthalpie‐Wärmetauscher können dies ver­hin­dern. Kli­ma­an­la­gen arbei­ten meist mit klas­si­schen Wär­me­tau­schern, bei denen die Tem­pe­ra­tur zwi­schen zwei getrenn­ten Lei­tungs­kör­pern […]