Unver­zichtbare Wasserkraft

Ohne Wasser­kraft sind die Klima­ziele nicht erreichbar. Dennoch wird die Strom­erzeugung aus Wasser­kraft durch Vorgaben ausge­bremst. Über die Vorteile der Wasser­kraft und Hemmnisse beim Ausbau sprach stadt+werk mit Fabio Longo und Ronald Steinhoff.

Energiepolitik

Neues EnWG treibt Trans­parenz weiter voran

Neues EnWG treibt Trans­parenz weiter voran

Das in diesem Jahr novel­lierte Ener­gie­wirt­schafts­gesetz treibt die Trans­parenz der leitungs­ge­bun­denen Ener­gie­wirt­schaft auch für Wasser­stoff weiter voran. Grundlage ist die Digitalisierung.

mehr lesen
Im Wärme­markt alle Register ziehen

Im Wärme­markt alle Register ziehen

Die Berliner Ener­gietage ähnelten in der Vergan­genheit immer ein wenig „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Jahr für Jahr drehte sich die Diskussion gleich­tönig und wieder­holend um mangelnde Ener­gie­ef­fi­zienz, niedrige Sanie­rungs­quoten und eine dem Ganzen sowieso wenig förder­liche Politik. Doch das hat sich geändert. Die Politik fördert wie nie zuvor, die Sanie­rungs­quote steigt und der Beitrag der daraus resul­tie­renden Ener­gie­ef­fi­zienz kann gar nicht hoch genug einge­schätzt werden.

mehr lesen
Warum für’s Heizen kaum Wasser­stoff übrig bleibt

Warum für’s Heizen kaum Wasser­stoff übrig bleibt

Die Bundes­re­gierung spendiert über den Daumen gepeilt in den kommenden zehn Jahren neun Milli­arden Euro, mit denen Wasser­stoff die Ener­gie­ver­sorgung revo­lu­tio­nieren soll. Auch für die Wärme­ver­sorgung von Immo­bilien gibt es Ambi­tionen. Doch das Zauber­elixier reicht nicht für alles.

mehr lesen
Mieter­strom – Hürden, Hinder­nisse, Hemmungen – und etwas Hoffnung

Mieter­strom – Hürden, Hinder­nisse, Hemmungen – und etwas Hoffnung

Mieter­strom führt in Deutschland nach wie vor nur ein Schat­ten­dasein. Das nunmehr fast vier Jahre alte Mieterstrom-​Gesetz (Mieter­stromG) sollte zwar Abhilfe schaffen, verkom­pli­zierte jedoch alles nur noch mehr. Mit der Novelle des Erneuerbare-​Energien-​Gesetzes (EEG) sollte in diesem Jahr mehr Klarheit kommen.

mehr lesen
Das volle Sonnenbad nehmen

Das volle Sonnenbad nehmen

Das Mieter­strom­gesetz türmt für Photo­voltaik auf und an Gebäuden bisher viele Hürden auf, so dass der aktuelle PV-​Boom an den Gebäuden scheinbar vorbeigeht und vor allem Flächen­an­lagen hilft. Das hat sich mit dem novel­lierten EEG leicht verbessert.

mehr lesen
Das letzte MAP: Pellets und Wärme­pumpen triumphieren

Das letzte MAP: Pellets und Wärme­pumpen triumphieren

Mit dem letzten Jahr des Markt­an­reiz­pro­gramms (MAP) 2020 legten Pellets und Wärme­pumpen bei Förderung und Instal­lation noch mal deutlich zu. Die neue Bundes­för­derung für effi­ziente Gebäude (BEG), die seit Anfang des Jahres gilt und für die vom Bund 5,8 Milli­arden Euro bereit­ge­stellt werden, wird diesen Trend wohl weiter bestärken.

mehr lesen
EnWiPo
Wie sich Elek­tro­ly­seure für die Massen­pro­duktion eignen

Wie sich Elek­tro­ly­seure für die Massen­pro­duktion eignen

Ohne Wasserstoff keine Energiewende. Doch nur mittels Elektrolyseuren erzeugter Wasserstoff ist klimaneutral. Deswegen wird diese Technologie massenhaft benötigt. Wie kann sie gefertigt werden? Die Energiewende braucht klimaneutralen, sogenannten grünen Wasserstoff....

Das volle Sonnenbad nehmen

Das volle Sonnenbad nehmen

Das Mieterstromgesetz türmt für Photovoltaik auf und an Gebäuden bisher viele Hürden auf, so dass der aktuelle PV-Boom an den Gebäuden scheinbar vorbeigeht und vor allem Flächenanlagen hilft. Das hat sich mit dem novellierten EEG leicht verbessert. Aktuell diskutiert...

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Der digitale Zwilling macht sich immer mehr unentbehrlich

Der digitale Zwilling macht sich immer mehr unentbehrlich

Die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) hat viele Vorteile, denen lediglich eine Mehrinvestition in der Planungsphase eines Bauwerkes gegenübersteht. Erfordernisse am Bau, rechtliche Rahmenbedingungen und eine Kreislaufwirtschaft, die auch...