Token: Kleine Puzzle­teile für große Immobilienfinanzierungen

Sollen Immo­bilien, auch im Wohn­be­reich, finan­ziert werden, geht das meist in einem Guss mit eventuell zwei oder drei verschie­denen Kredit­gebern. Die Suche kann inzwi­schen komplett digital erfolgen. Auch Mikro­fi­nan­zie­rungen werden denkbar. Möglich machen das Token. Die block­chain­ba­sierte Tech­no­logie bringt viele mögliche – und auch kleine – Inves­toren zusammen, um eine Immobilie als Ganzes zu bezahlen.

Digitalisierung

Digi­ta­li­sierung im Alltag an – Wie wird es weitergehen?

Digi­ta­li­sierung im Alltag an – Wie wird es weitergehen?

Inzwischen sind die Deutschen, wie auch eine große Mehrheit der westlichen Welt, beinahe ausnahmslos mit Computer und Smartphone ausgerüstet. Das Internet mit all seinen Annehmlichkeiten und praktischen Services ist ebenso nicht mehr wegzudenken. Wir sind schon heute...

mehr lesen
Sensoren, Aktoren und digitales Messen: Wege zu besseren Immobiliendaten

Sensoren, Aktoren und digitales Messen: Wege zu besseren Immobiliendaten

Die Immobilie von heute ist ohne Sensoren oder Aktoren nicht vorstellbar. Die kleinen Helfer sorgen in fast jedem Zimmer für optimale Luft­qua­lität, Ener­gie­ef­fi­zienz, ausrei­chende Beleuchtung oder Sicherheit. Bei der Planung ist es wichtig, von vorn­herein fest­zu­legen, welche Aktoren und Sensoren eingebaut und wie diese mitein­ander vernetzt werden. Wesentlich dabei ist das Metering aller Verbrauchsmedien.

mehr lesen
Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Im Wohnungsbau ist die digitale Planungs­me­thode Building Infor­mation Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohn­im­mo­bilien große Vorteile. Die höheren Inves­ti­tionen in der Planungs­phase rentieren sich schnell. Das zeigt ein Projekt der HOWOGE in Berlin.

mehr lesen
Tipps zum Bitcoin-Trading

Tipps zum Bitcoin-Trading

Bitcoin ist eine sehr volatile Kryptowährung, aber immer noch nutzen immer mehr Menschen die Verwendung von Bitcoin und den Handel. Sie werden erstaunt sein zu wissen, dass sich die Leute so sehr von Bitcoin und seinem Handel angezogen fühlen, dass sie sich so sehr...

mehr lesen
Smart Readiness Indicator (SRI)

Smart Readiness Indicator (SRI)

Das Münchener IGT – Institut für Gebäudetechnologie gibt monatlich Tipps heraus, mit denen Mietern, Verwaltern und TGA-Verantwortlichen die Steuerung der Haustechnik leicht gemacht werden soll. Im November nun ging es um den Smart Readiness Indicator (SRI). In der...

mehr lesen
„Block­chain noch nicht in der Immo­bi­li­en­wirt­schaft angekommen“

Block­chain noch nicht in der Immo­bi­li­en­wirt­schaft angekommen“

Interview mit Dr. Daniel Graske, Rechts­anwalt und Salary Partner bei der inter­na­tio­nalen Wirt­schafts­kanzlei Taylor­Wessing und spezia­li­siert auf die Beratung von natio­nalen und inter­na­tio­nalen Mandanten im allge­meinen Immo­bi­li­en­recht, bei Immo­bi­li­en­trans­ak­tionen und im gewerb­lichen Mietrecht.

mehr lesen
Was bringt die Block­chain für die Immobilienverwaltung?

Was bringt die Block­chain für die Immobilienverwaltung?

Wenn der Bitcoin-​Kurs mal wieder zu irrwit­zigen Höhen ansteigt oder rapide abstürzt, kommt auch die ihm zugrunde liegende Tech­no­logie Block­chain ins Gerede. Dabei ist sie für die virtuelle Währung nur Mittel zum Zweck. Anwen­dungen in anderen Branchen zeigen bereits, dass auch die Immo­bi­li­en­wirt­schaft von ihr profi­tieren könnte – sei es bei der Daten­ver­waltung, bei Grund­stücks­trans­ak­tionen oder beim Gebäudemanagement.

mehr lesen
SmartHome-​Kostenkennwerte

SmartHome-​Kostenkennwerte

Das Münchener IGT – Institut für Gebäudetechnologie gibt monatlich Tipps heraus, mit denen Mietern, Verwaltern und TGA-Verantwortlichen die Steuerung der Haustechnik leicht gemacht werden soll. Im September nun geht es darum, wie man die Kosten von Smart-Home-Systemen...

mehr lesen
Der digitale Zwilling macht sich immer mehr unentbehrlich

Der digitale Zwilling macht sich immer mehr unentbehrlich

Die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) hat viele Vorteile, denen lediglich eine Mehrinvestition in der Planungsphase eines Bauwerkes gegenübersteht. Erfordernisse am Bau, rechtliche Rahmenbedingungen und eine Kreislaufwirtschaft, die auch...

mehr lesen
Rauch­melder sollten mit Lösch- und Abzugs­technik vernetzt sein

Rauch­melder sollten mit Lösch- und Abzugs­technik vernetzt sein

Brand­schutz und Rauch­warn­meldung sind im Wohnungsbau inzwi­schen bundesweit gesetzlich vorge­schrieben. Aktuell werden deswegen viele Rauch­warn­melder in Wohnungen eingebaut. Ideal wäre eine Einbindung der äußerst nütz­lichen Helfer inklusive der nötigen Feuer­lö­scher in die Gebäu­de­au­to­mation – und zwar am besten digitalisiert.

mehr lesen
EnWiPo
Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Mit dem Klimaschutz-Contracting sollen Energiedienstleistungen auf ein neues Level gebracht werden. Damit beschäftigt sich ein Arbeitskreis im Contracting-Verband vedec. Contracting boomt. Der Fachverband konstatierte für 2020 ein Wachstum von 4,5 % im Umsatz und 6,55...

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

2022 wird energiepolitisch durch die Ampelkoalition geprägt werden. Aber auch die EU plant auf dem Energie- und insbesondere dem Gasmarkt große Umstrukturierungen, die alle Verbraucher betreffen. Die Energiepolitik der EU wirkt sich immer stärker auf die deutsche...

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren...