Insel­lö­sungen werden bei Strom­netzen zunehmen”

Die Strom­netze der Zukunft müssen viel volatile Energien aufnehmen und stabil bleiben. Volkan Uzungelis und Rainer Weidmann von Detecon zeigen, wie das mittels KI und Digi­ta­li­sierung gelingen könnte.

Digitalisierung

AAL im Wohnungsbau: Besser gleich von Anfang an planen

AAL im Wohnungsbau: Besser gleich von Anfang an planen

Soll das Wohnen in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich selbst­be­stimmt sein, helfen Kompo­nenten des Ambient Assisted Living. In Neubauten und bei umfas­senden Sanie­rungen von Wohn­ge­bäuden sollten sie gleich mitge­dacht werden.

mehr lesen
ConTech-​Startups digi­ta­li­sieren die Bauwirtschaft

ConTech-​Startups digi­ta­li­sieren die Bauwirtschaft

Weil sich die Bauwirtschaft immer noch mit der Digitalisierung schwer tut, bedarf es der Innovationskraft von außen um den wirtschaftlichen Erfolg langfristig zu sichern. Diese ConstructionTech- oder kurz ConTech-Startups helfen den Betrieben der Bauwirtschaft,...

mehr lesen
Smart Meter Rollout: Digitales Herzstück

Smart Meter Rollout: Digitales Herzstück

Der Smart-​Meter-​Rollout ist in vollem Gange. Verwalter sind ange­halten, in Absprache mit den Netz­be­treibern intel­li­gente Strom­zähler zu instal­lieren, zuerst bei großen Verbrauchs­ein­heiten, später auch bei kleineren wie Wohnungen.

mehr lesen
Wie moderne Systeme den Wert einer Immobilie sichern

Wie moderne Systeme den Wert einer Immobilie sichern

Die Vorhaben der neuen Bundes­re­gierung im Gebäu­de­be­reich zielen ab auf mehr Effizienz, mehr erneu­erbare Energien und damit weniger CO2. Kohlen­dioxid wird so zum bestim­menden Wert einer Immobilie. Einer Preis­stei­gerung durch die Verteuerung von CO2-​Emissionen und damit einer Wert­min­derung der Immobilie kann man nur mit modernen und digital gesteu­erten Heizungs- und Lüftungs­sys­temen begegnen.

mehr lesen
IT-​Grundschutz-​Baustein des BSI zur Gebäudeautomation

IT-​Grundschutz-​Baustein des BSI zur Gebäudeautomation

Das Münchener IGT – Institut für Gebäudetechnologie gibt monatlich Tipps heraus, mit denen Mietern, Verwaltern und TGA-Verantwortlichen die Steuerung der Haustechnik leicht gemacht werden soll. Im März nun ging es um einen IT-Grundschutz-Baustein des BSI zur...

mehr lesen
Wie man Eigen­strom sinnvoll in der Immobilie verwendet

Wie man Eigen­strom sinnvoll in der Immobilie verwendet

Die Erzeugung von Eigen­strom auf, an oder in einer Immobilie wird derzeit vom Gesetz­geber vorge­geben und gefördert wie noch nie. Dabei ist es vor allem sinnvoll, den Strom selbst zu verbrauchen, und zwar so viel wie möglich davon. Das kann durch eine Ladein­fra­struktur geschehen oder durch strom­ba­sierte Heiz­systeme. In jedem Fall nötig sind Speicher und ein intel­li­gentes Energiemanagementsystem.

mehr lesen
Konse­quenzen der EPBD-​Novelle für die Gebäudeautomation

Konse­quenzen der EPBD-​Novelle für die Gebäudeautomation

Das Münchener IGT – Institut für Gebäudetechnologie gibt monatlich Tipps heraus, mit denen Mietern, Verwaltern und TGA-Verantwortlichen die Steuerung der Haustechnik leicht gemacht werden soll. Im Januar nun ging es um den die Konsequenzen der EPBD-Novelle für die...

mehr lesen
EnWiPo
Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...