Müllverbrennungsanlage von VF, die auch zur Wärmeauskopplung genutzt wird. Kinamand / Wikimedia / Lizenz unter CC BY-SA 3.0

Fernwärme DK: Mit Non-Profit zum Erfolg

11. Dezember 2015 Frank Urbansky 0

Fernwärme in Dänemark, ins­be­son­dere im Großraum Kopenhagen, ist eine Erfolgsgeschichte. Politisch gewollt und von klug han­deln­den Akteuren umge­setzt, wächst der Anteil der Fernwärme kon­ti­nu­ier­lich.

Sitz von Løgumkloster Fjernvarme. Foto: Løgumkloster Fjernvarme

Løgumkloster: Neues Netz für solare Fernwärme

8. September 2015 Frank Urbansky 1

Wärmewende auf dänisch heißt vor allem eines: Die Fern- und Nahwärmenetze, die unsere Nachbarn auf­grund der Ölkrise in den 70er und 80er Jahren auf­ge­baut haben, nach und nach mit rege­ne­ra­ti­ven Energiequellen fül­len. Diese sol­len Kohle und Öl […]

Heizkraftwerk von HOFOR auf der Kopenhagener Insel Amager. Befeuert wird es mit Holz- und Strohpellets sowie zu Teilen mit Kohle. Foto: Bob Collowân / Wikimedia / Lizenz unter CC BY-SA 3.0

Kopenhagener Fernwärme zu über 50 % aus Biomasse

25. August 2015 Frank Urbansky 2

Im Großraum Kopenhagen wer­den über 1 Millionen Menschen mit Fernwärme ver­sorgt. Doch wäh­rend hier­zu­lande dafür gas­be­trie­bene KWK-Großkraftwerke oder die Abwärme von Kohlekraftwärme genutzt wird, ver­bren­nen die Dänen lie­ber Biomasse und Müll.

Heizöl-Verbot auch in Deutschland?

8. Juli 2014 Frank Urbansky 2

Die Dänen müs­sen in Zukunft auf Öl und Gas ver­zich­ten, die Berner haben ein ähn­li­ches Ansinnen abge­schmet­tert. Wäre ein Verbot von Öl und Gas zu Heizzwecken auch in Deutschland vor­stell­bar? Eher nicht.