Die Gasversorger sollen nach dem Willen der EU noch ausführlicher über ihre Verträge berichten. Foto: VNG

Gas-​Speicherer gründen Verband

von | 10. Februar 2014

Bedeu­tende, in Deutschland tätige Erdgas­spei­cher­un­ter­nehmen, haben sich in der Initiative Erdgas­speicher (INES) mit Sitz in Berlin zusam­men­ge­schlossen. Ziel der Initiative ist es, durch eine Bündelung der Inter­essen die öffent­liche Wahr­nehmung für die Bedeutung von Erdgas­spei­chern im Rahmen der Ener­gie­wende zu fördern.

Als zentraler Ansprech­partner gegenüber Politik, Medien und Öffent­lichkeit setzt sich INES für eine sichere, leis­tungs­fähige und wirt­schaft­liche Versorgung mit Erdgas ein.

Zu den Grün­dungs­mit­gliedern der Initiative zählen Bayerngas GmbH, Berliner Erdgas­speicher GmbH & Co​.KG, E.ON Gas Storage GmbH, OMV Gas Storage Germany GmbH, Statoil Deutschland Storage GmbH, Storengy Deutschland GmbH und VNG Gasspeicher GmbH. Die Mitglieds­un­ter­nehmen betreiben mit ihren Unter­ta­ge­an­lagen mehr als die Hälfte der Erdgas­spei­cher­ka­pa­zi­täten in Deutschland. Weitere Unter­nehmen haben ihr Beitritts­in­teresse bereits bekundet.

Erdgas­speicher sind ein zentraler Baustein der Versor­gungs­si­cherheit. Als Ener­gie­speicher für Erneu­erbare Energien sind Erdgas­speicher ein idealer Partner der Ener­gie­wende. Dennoch wird die Bedeutung der Erdgas­speicher im aktuellen Markt­umfeld nicht ange­messen darge­stellt“, so Bernd Protze, Vorstands­vor­sit­zender der neu gegrün­deten Initiative. „Diver­gie­rende Markt­regeln und Rollen­ver­tei­lungen von Markt­partnern stellen einen wirt­schaft­lichen Betrieb der Unter­ta­ge­an­lagen zunehmend in Frage“, so Protze weiter.

Titelbild: Inspektion am Speicher Bad Lauch­städt. Foto: VNG

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...