Fensterfront an einem Passivhaus. Um die Sonnenenergie optimal zu nutzen, wird eisenarmes Fensterglas verwendet. Foto: Urbansky

Fenster müssen isolieren, aber auch Sonnen­en­ergie nutzen

von | 20. August 2018

Moderne Fenster sind hoch­iso­lierend. Doch das ist nicht immer nur zum Vorteil: Sonnen­strahlen, die den Baukörper aufwärmen, können abge­schwächt werden. Dagegen hilft der Einsatz von Spezialglas.

Bestimmt wird die Isola­ti­ons­wirkung von Fenstern und anderen Baukom­po­nenten durch einen Koef­fi­zi­enten. „Der Wärme­durch­gangs­ko­ef­fi­zient (SI-​Einheit W/(m2 K)), auch U‑Wert genannt, gibt den Wärme­durchgang eines Bauteils an und sollte deshalb möglichst klein sein. Die aktuelle Energie-​Einspar-​Verordnung (EnEV 2014, Inkraft­treten der Ände­rungen 2016) fordert für Wohn­ge­bäude einen U‑Wert von 0,28 W/(m2 K) der Außen­wände, sofern EnEV-​relevante Ände­rungen von Außen­bau­teilen vorge­nommen werden”, beschreibt diesen Springer- Vieweg-​Autor Hardy Dinse in seinem Buch­ka­pitel Sanierung von Fassaden auf Seite 33.

Dieser U‑Wert wird auch auf Fenster angewandt. Dabei ist das Glas hier nicht der Schwach­punkt, sondern das Rahmen­ma­terial, das meist deutlich höhere U‑Werte als das Glas selbst aufweist. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Mit den Zielen der Ener­gie­wende beschäf­tigt sich Energieblogger-​Kollege Björn Katz hier auf sei­nem Blog Strom­aus­kunft.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

BASF und MAN Energy Solutions wollen eine der weltgrößten Wärmepumpen in Ludwigshafen bauen. Sie soll Abwärme nutzen, um Dampf für die chemische Industrie zu erzeugen. Wasserdampf ist der wichtigste Grundstoff der chemischen Industrie. Sollen chemische Produkte in...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Energiekosten, Baupreise, Verwaltung – die Immobilie wird immer teurer, das Geld wird also knapp. Deswegen gilt es mehr denn je, Gebäude günstig zu finanzieren, zu bauen und zu verwalten. PropTechs nehmen genau das in Angriff. "Property Technology" oder kurz...