Wer so einen Ölbrenner noch im Keller rumstehen hat, wird wohl um einen Austausch nicht herumkommen. Foto: Urbansky Heizöl, Handwerk, Ölheizung, Heizungsbauer

Noch ein Label: Ofenampel für mehr Durchblick

von | 13. November 2015

Alte Heiz­kessel müssen raus – und zwar schon ab kommenden Jahr. 30 Jahre alte Schätzchen, die noch in so manchem Heizungs­keller schlummern, müssen dann still­gelegt und logi­scher­weise ausge­tauscht werden. 

Verant­wortlich für die Eintufung sind die Schorn­stein­feger. Die haben mit ihrem Verband ZIV und dem HKI-​Industrieverband Haus‑, Heiz- und Küchen­technik in Anlehnung an das bereits weithin bekannte Ener­gie­label eine Ofenampel zum Emis­si­ons­ver­halten von Einzel­raum­feu­er­stätten entwickelt. 

Die Ofenampel. Grafik: ZIV

Die Ofenampel. Grafik: ZIV

Durch farbliche Abstu­fungen von Grün bis Rot soll diese Kenn­zeichnung die bereits vor Ort durch­ge­führten Emis­si­ons­ein­stu­fungen der Einzel­raum­feu­er­stätten nach 1. BImSchV für den Verbraucher trans­pa­renter machen.

Zurzeit ist weniger als ein Viertel des Einzelraumfeuerstätten-​Bestandes in Deutschland emis­si­onsarm. Geplant ist nun, dass dem Betreiber im Rahmen der Feuer­stät­ten­schau von dem zustän­digen bevoll­mäch­tigten Bezirks­schorn­stein­feger eine Ofenampel über­reicht wird. Dabei spiegelt die Ofenampel prin­zi­piell nur den tech­ni­schen Stand der Feuer­stätte hinsichtlich ihrer Emis­sionen wider. Das Emis­si­ons­ver­halten der Anlagen ist darüber hinaus aber auch ganz wesentlich vom Betrei­ber­ver­halten abhängig.

Daher soll der Schorn­stein­feger seine Kunden beim Über­reichen der Ampel auch zum richtigen Heizen und damit zum emis­si­ons­armen Betrieb der Einzel­raum­feu­er­stätte beraten. Diese Beratung erstreckt sich auf die richtige Brenn­stoffwahl, die Brenn­stoff­la­gerung und ‑qualität wie Zustand, Größe oder Feuch­te­gehalt, sowie das richtige Auflegen von Holz, Anheizen und die richtige Bedienung. Mittel- bis lang­fristig sollen so umwelt­be­las­tende Einzel­raum­feu­er­stätten im Bestand durch emis­si­onsarme Feuer­stätten ersetzet werden. Deswegen wird auch noch einmal auf die erfolgte Austausch- und Nach­rüst­ver­pflichtung hingewiesen. 

Vorschaubild: Wer so was noch im Keller rumstehen hat, wird wohl um eine rotge­schaltete Ofen-​Ampel und den Austausch nicht herum­kommen. Foto: Urbansky

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Kraft­werks­daten intel­ligent und voraus­schauend managen

Kraft­werks­daten intel­ligent und voraus­schauend managen

Die Menge an Daten in der Energiewirtschaft wächst rasant an. Nur ein modernes Datenmanagement mittels intelligenter Methoden kann in diesen Daten Optimierungspotenziale bei Erzeugung, Leitung und Verteilung heben. Modernes Datenmanagement bietet für alle...

EEG-​Novelle eignet sich nur bedingt zum Beschleunigen

EEG-​Novelle eignet sich nur bedingt zum Beschleunigen

Ein ganzes Bündel an Gesetzen zum beschleunigten Ausbau erneuerbarer Energien verließ erst kürzlich den Bundestag. Doch sie beruhen auf vielen Kompromissen, die die Wirksamkeit einschränken. Mehrere Gesetzesvorhaben wurden gerade auf den Weg gebracht – zum einen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Mit smarter TGA Krisen­folgen mildern

Mit smarter TGA Krisen­folgen mildern

Die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) gilt nicht umsonst als Königsdisziplin unter Planern. Sie sorgt dafür, dass in einer Immobilie alle Rädchen fein ineinandergreifen und einen reibungsfreien Betrieb ermöglichen. In Zeiten von Klimakrise, Lieferengpässen und...