Wird die Abwärme eines Rechenzentrums auch für Wohnungen nutzen: Das neue Quartier "Westville" in Frankfurt am Main. Foto: Mainova

Rechner heizen Wohnungen – simple Idee mit Hürden

von | 22. September 2021

Rechen­zentren produ­zieren nicht nur Daten, sondern auch jede Menge Wärme. Und die muss weg, denn warme Rechner rechnen schlecht. Ein Start-​up aus Dresden und große Ener­gie­dienst­leister wollen die Abwärme sinnvoll nutzen – auch für Wohngebiete.

Die Abwär­me­nutzung aus Rechen­zentren könnte ein Markt mit Zukunft sein. Das Berliner Borderstep-​Institut hat heraus­ge­funden, dass die Hälfte der mehr als 50.000 Betreiber von Rechen­zentren davon ausgeht, auf diesem Wege Energie sparen zu können. Ein knappes Drittel versucht das schon.

Abwärme als erneu­erbare Energie anerkannt

Alle deutschen Rechen­zentren zusammen produ­zieren pro Jahr 13 Milli­arden Kilo­watt­stunden (kWh) Abwärme. Oder, um eine volks­wirt­schaft­liche Größe zu bemühen: 13 Tera­watt­stunden (TWh). Die Haushalte hier­zu­lande verwenden derzeit ungefähr 94 TWh erneu­erbare Energien – meist Biomasse – zur Wärme­er­zeugung. Das sind zirka 14 Prozent des gesamten Ener­gie­ver­brauchs. Würde man die Abwärme aus den Rechen­zentren komplett einsetzen, könnte man den Anteil schlag­artig auf 16 Prozent erhöhen. Das wäre zumindest ein kleiner Schritt in Richtung Klima­neu­tra­lität. Denn Abwärme wird voll als erneu­erbare Energie anerkannt. …


Gekürzt. Geschrieben für das Immo­bi­li­en­portal von Haufe. Der voll­ständige Text ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Elek­tro­trophen können künst­liche Photo­syn­these erzeugen

Elek­tro­trophen können künst­liche Photo­syn­these erzeugen

Die energiewandelnden Prozesse der Natur nachzuahmen ist naheliegend – und in Zeiten der Energiewende schlichtweg eine Notwendigkeit. Die künstliche Photosynthese, etwa mit Mikroorganismen, wäre eine Möglichkeit. Eine der Herausforderungen der Energiewende ist es, die...

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Niedrige Tempe­ra­turen entscheidend

Niedrige Tempe­ra­turen entscheidend

Die Fernwärme spielt im Wärmemix der Zukunft eine wichtige Rolle. Dafür braucht sie regenerative Energiequellen, etwa Abwärme, große Solarthermie oder Biomasse. Doch diese Energiequellen stehen nicht ausreichend und überall zur Verfügung. Zudem wird ihr Nutzen...

Klick­systeme und Fräsverfahren

Klick­systeme und Fräsverfahren

An strombasierten Heizsystemen wird in Zukunft kein Weg vorbeiführen. Die Königin unter ihnen ist die Wärmepumpe. Sie arbeitet jedoch besonders effizient in Kombination mit Flächenheizungen. Im Bestand gibt es inzwischen gute Möglichkeiten, diese nachzurüsten,...