Wird die Abwärme eines Rechenzentrums auch für Wohnungen nutzen: Das neue Quartier "Westville" in Frankfurt am Main. Foto: Mainova

Rechner heizen Wohnungen – simple Idee mit Hürden

von | 22. September 2021

Rechen­zentren produ­zieren nicht nur Daten, sondern auch jede Menge Wärme. Und die muss weg, denn warme Rechner rechnen schlecht. Ein Start-​up aus Dresden und große Ener­gie­dienst­leister wollen die Abwärme sinnvoll nutzen – auch für Wohngebiete.

Die Abwär­me­nutzung aus Rechen­zentren könnte ein Markt mit Zukunft sein. Das Berliner Borderstep-​Institut hat heraus­ge­funden, dass die Hälfte der mehr als 50.000 Betreiber von Rechen­zentren davon ausgeht, auf diesem Wege Energie sparen zu können. Ein knappes Drittel versucht das schon.

Abwärme als erneu­erbare Energie anerkannt

Alle deutschen Rechen­zentren zusammen produ­zieren pro Jahr 13 Milli­arden Kilo­watt­stunden (kWh) Abwärme. Oder, um eine volks­wirt­schaft­liche Größe zu bemühen: 13 Tera­watt­stunden (TWh). Die Haushalte hier­zu­lande verwenden derzeit ungefähr 94 TWh erneu­erbare Energien – meist Biomasse – zur Wärme­er­zeugung. Das sind zirka 14 Prozent des gesamten Ener­gie­ver­brauchs. Würde man die Abwärme aus den Rechen­zentren komplett einsetzen, könnte man den Anteil schlag­artig auf 16 Prozent erhöhen. Das wäre zumindest ein kleiner Schritt in Richtung Klima­neu­tra­lität. Denn Abwärme wird voll als erneu­erbare Energie anerkannt. …


Gekürzt. Geschrieben für das Immo­bi­li­en­portal von Haufe. Der voll­ständige Text ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

BASF und MAN Energy Solutions wollen eine der weltgrößten Wärmepumpen in Ludwigshafen bauen. Sie soll Abwärme nutzen, um Dampf für die chemische Industrie zu erzeugen. Wasserdampf ist der wichtigste Grundstoff der chemischen Industrie. Sollen chemische Produkte in...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Energiekosten, Baupreise, Verwaltung – die Immobilie wird immer teurer, das Geld wird also knapp. Deswegen gilt es mehr denn je, Gebäude günstig zu finanzieren, zu bauen und zu verwalten. PropTechs nehmen genau das in Angriff. "Property Technology" oder kurz...