Einfügen der photokatalytischen Membran in den Membran-Reaktor zur Eliminierung von Steroiden im Trinkwasser. Foto: Markus Breig / KIT

Steroide im Trink­wasser mit Sonnen­licht unschädlich machen

von | 28. Februar 2022

In die Natur einge­brachte Steroide bergen gesund­heit­liche Risiken. Forscher haben nun eine Methode entwi­ckelt, wie sie im Trink­wasser nur mit dem Licht der Sonne unschädlich gemacht werden können.

Steroide sind für die mensch­liche Gesundheit absolut notwendig. „Die Steroide dienen ebenfalls als Membran­bau­steine, sind aber auch am Aufbau von Vitaminen und Hormonen beteiligt”, beschreibt dies Springer-​Vieweg-​Autor Welf Wawers in seinem Buch­ka­pitel Biolo­gische Basis­in­for­ma­tionen auf Seite 65.

Doch gelangen Steroide im Übermaß in die Natur, können sie dort direkt Schäden anrichten und über Umwege, etwa in Form von Hormonen wie Estron, Estradiol, Proges­teron und Testo­steron, auch die Gesundheit des Menschen beein­träch­tigen. Gerade die Trink­was­ser­res­sourcen sind davon weltweit besonders betroffen. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Effi­ziente Ener­gie­ver­sorgung und Verwaltung dank PropTechs

Effi­ziente Ener­gie­ver­sorgung und Verwaltung dank PropTechs

Nach dem Bau der Immobilie geht es um deren Verwaltung und Energieversorgung. Verschiedene PropTechs wollen dabei helfen, dies effizient und kostengünstig umzusetzen. Eine Übersicht. Wenn es um Ressourcen- und Kosteneinsparungen geht, liegt es eigentlich auf der Hand,...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Wärme­pumpen Heiz­lösung der Zukunft

Wärme­pumpen Heiz­lösung der Zukunft

An der Wärmepumpe führt im Wohnungsbau in Zukunft kein Weg vorbei. Sie wird die dominierende Heiztechnologie sein. Das wird nicht nur politisch unterstützt, sondern auch von den Herstellern. Zahlreiche Praxisbeispiele beweisen schon heute die Effizienz dieser Systeme...