E‑Autos: Bun­des­re­gie­rung hält an Millionen-Ziel fest

Porsche Panamera Plug-in Hybrid. Foto: Urbansky
Porsche Panamera Plug-in Hybrid. Foto: Urbansky

Zwar glaubt kaum jemand dran, aber ähnlich hart wie in anderen Fragen, in denen die Kanz­le­rin und mir ihr die Regie­rung Kurs hält, soll es auch bei der E‑Mobilität laufen. An dem Ziel, bis 2020 eine Million Stromer auf deut­sche Straßen zu bringen, hält die Regie­rung fest. Das geht aus einer Antwort des Kabi­nets auf eine kleine Anfrage de Frak­tion Die Linke hervor.

Ein Mittel dafür, um die teuren und meist inef­fek­ti­ven Stromer etwas attrak­ti­ver zu machen, sind Schnell­la­de­sta­tio­nen an Rast­stät­ten. Der Bund arbei­tet hierfür mit der Nummer 1 unter den Betrei­bern, Tank & Rast zusam­men. Das Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­rium stellt dafür 9 Mil­lio­nen Euro für die Aus­stat­tung aller rund 430 bewirt­schaf­te­ten Rast­an­la­gen für drei Jahre von 2015 bis 2017 bereit. Damit wird aller­dings nicht alles abge­deckt. Zu den tat­säch­li­chen Kosten kann die Regie­rung derzeit keine Angaben machen, diese seien stand­ort­ab­hän­gig.

Alle 400 direkt von Tank & Rast bewirt­schaf­te­ten Rast­an­la­gen werden mit je einer rund um die Uhr zugäng­li­chen Schnell­la­de­sta­tion und jeweils zwei Park­plät­zen aus­ge­rüs­tet. Per­spek­ti­visch sollen diese modular erwei­ter­bar sein. Die Schnell­la­de­säu­len sind Multi-Charger und ver­fü­gen über drei Lade­ab­gänge, zweimal DC mit CHAdeMO- und CCS-Steckern und einmal AC mit Typ2-Steckern. Das Laden soll maximal 30 Minuten dauern.

Für die Nutzer der Lade­säu­len ist dies ein Treffer ins Schwarze, zumin­dest in der Anfangs­phase. Denn ihnen sollen kei­ner­lei Kosten ent­ste­hen. Die Kosten des Ladens werden von Tank & Rast über­nom­men. Danach ist davon aus­zu­ge­hen, dass jeder Nutzer für die Lade­leis­tung zahlen wird, wie dies auch bei der her­kömm­li­chen Betan­kung seines Autos gegeben ist. Wann dies der Fall sein wird, liege in der unter­neh­me­ri­schen Ver­ant­wor­tung und Ent­schei­dung von Tank & Rast.

Vor­schau­bild: Porsche Pan­amera Plug-in Hybrid. Foto: Urban­sky

1 Trackback / Pingback

  1. E-Mobilität,Ladesäule | EnWiPo Energie­Wirtschaft­Politik

Kommentare sind geschlossen.