Pro­gnose: Weniger Heizöl, aber viele Ölhei­zun­gen

Foto: intelligent-heizen.info Heizöl, Handwerk, Ölheizung, Heizungsbauer
Auch der Austausch von Ölkesseln wird weiterhin gefördert. Foto: intelligent-heizen.info Heizöl, Handwerk, Ölheizung, Heizungsbauer

In 25 Jahren brau­chen wir ein Drittel weniger Energie als derzeit. Doch auch die wird dann zu 60 Prozent von Öl und Gas abge­deckt. Das sind die wich­tigs­ten Ergeb­nisse der Exxon-Energieprognose, die bis zum Jahr 2040 reicht.

Exxon setzt darauf, dass in 25 Jahren Erdgas die wich­tigste Ener­gie­quelle ist, und das bei rund einem Drittel gerin­ge­ren Ener­gie­be­darf. Das ist wenig ver­wun­der­lich. Denn wie bei anderen Ener­gie­kon­zer­nen auch fördert Exxon inzwi­schen mehr Erdgas als Öl. Und, da sich die Pro­gnose aus­schließ­lich auf Deutsch­land bezieht – Erdgas wird hier­zu­lande von der Politik deut­lich mehr geliebt als Mine­ral­öl­pro­dukte. …

Wär­me­markt: Heizöl hal­biert sich

Grafik: Exxon
Grafik: Exxon

Über­ra­schend ist Exxons Ein­ge­ständ­nis, dass Heizöl, aktuell noch in jedem dritten Haus­halt die Wär­me­quelle Nr. 1, eine deut­lich gerin­gere Rolle spielt. Nur noch 8 Mio. Tonnen HEL werden dann abge­setzt. 2014 war es noch mehr als doppelt soviel. Der domi­nie­rende Wär­me­s­pen­der ist dann aber auch nicht Erdgas, sondern es sind die Erneu­er­ba­ren.

Bis 2040 setzen sich Erneu­er­bare Ener­gien im Wär­me­sek­tor immer stärker durch. Bio­masse, wie zum Bei­spiel Holz­pel­lets, Biogas, Wär­me­pum­pen und Solar­ther­mie tragen dann ins­ge­samt 36 Prozent zur Wär­me­ver­sor­gung bei“, so die Pro­gnose (siehe Grafik Heiz­ener­gie­ver­brauch der Haus­halte).

Erstaun­lich dabei: Die Anzahl der Ölhei­zun­gen geht kei­nes­wegs so stark zurück. So sollen sie 2040 noch in 4,9 Mil­lio­nen Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häu­sern sowie in 2,8 Mil­lio­nen Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern für Wärme sorgen. Das sind jeweils über 24 Prozent weniger Ölhei­zun­gen als jetzt (siehe Grafik Behei­zungs­struk­tur Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häu­ser).

Vortschau­bild: Moder­ner Öl-Brennwertkessel. Foto: intel​li​gent​-heizen​.info

Geschrie­ben für Brenn­stoff­spie­gel. Der voll­stän­dige Beitrag ist nur in der Ausgabe 10/2015 zu lesen. Zum kos­ten­freien Pobeabo geht es hier.