Foto: Urbansky

Konferenz: Neue Geschäfts­mo­delle im Energiemarkt

von | 1. Dezember 2017

Die Ener­gie­wirt­schaft steht vor großen Heraus­for­de­rungen. Der Anteil dezentral erzeugter, erneu­er­barer Energie nimmt stetig zu, Consumer werden zu Prosumern und Groß­kunden steigen selbst in die Ener­gie­pro­duktion ein. 

Hinzu kommt, dass im Rahmen der Digi­ta­li­sierung neue, bran­chen­fremde Unter­nehmen aus der IT- und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­branche mit eigenen Angeboten auf den Markt drängen. Doch diese Entwick­lungen eröffnen auch Chancen. Wie andere Ener­gie­ver­sorger in diesem Umfeld mit neuen Ansätzen Geld verdienen, zeigt die VDI-​Fachkonferenz „Neue Geschäfts­mo­delle im Ener­gie­markt“ am 12. und 13. Dezember in Würzburg (mehr hier). Zahl­reiche Best-​Practice-​Beispiele zeigen, welche Modelle sich in der Praxis bewährt haben.

Themen sind unter anderem:

  • Welche neuen Geschäfts­mo­delle ergeben sich durch inno­vative Ener­gie­dienst­leis­tungen für Industrie und Gewerbe oder durch digitale Mehrwertdienste.
  • Wie kann man mit neuen Partnern Projekte erfolg­reich umsetzen und dabei Syner­gie­ef­fekte nutzen.

Präsen­tiert werden zudem die Ergeb­nisse der Studie „Die Zukunft der Energie: Was Verbraucher wirklich wollen“.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Poten­ziale von Smart Metern

Poten­ziale von Smart Metern

Der Smart-Meter-Roll-out rollt, wenn auch schleppend. Bei explodierenden Energiepreisen bietet er die Chance, nicht nur die Stromverbräuche effizient zu überwachen, sondern auch die Wärme. Das beweisen zahlreiche bereits realisierte Projekte. Nachdem der für 2017...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Heizöl, Diesel und LPG im Katastrophenschutz

Heizöl, Diesel und LPG im Katastrophenschutz

Dezentral anwendbare Energien helfen auch in Katastrophenfällen. Ein Brennstofftank und ein Aggregat sind schnell am Schadensort installiert und können Strom und Wärme liefern. Flüssige Brennstoffe sind dabei unentbehrlich – und werden das auch in Zukunft sein....

Wie ein moderner Brand­schutz funktioniert

Wie ein moderner Brand­schutz funktioniert

Rauchmelder sind in Wohngebäuden Pflicht. Idealerweise werden sie mit Sprinkleranlagen und Rauchabzugsanlagen automatisiert gekoppelt. Auch automatisierte Alarmauslösung und Fehlalarm-Check mittels Kameras könnten zum Standard gehören und Schäden am Bauwerk...