Geothermiebohrung in Bayern. Foto: Silenos

Geo­ther­mie: Poli­tisch nicht auf Rosen gebet­tet

7. Februar 2019 Frank Urbansky 0

Geo­ther­mie ist eine wich­tige Grund­kom­po­nente der Ener­gie­wende. Denn sie kann grund­last­fä­hig Strom oder Wärme oder beides zusam­men erzeu­gen. Vor­be­halte in der Bevöl­ke­rung, aber auch in der Politik sind teil­weise vor­han­den. Meist zu Unrecht.

Können beim Bürger für Unmut sorgen: Dezentrale Energieversorgungsanlagen direkt in Wohngebieten. Foto: Frank Urbansky

Dialog in Stufen

6. Februar 2019 Frank Urbansky 0

Die dezen­trale Erzeu­gung von Strom und Wärme – nahe am Ver­brau­cher – ist eine zen­trale Idee der Ener­gie­wende. Des­we­gen kommen Block­heiz­kraft­werke (BHKW) in inner­städ­ti­schen Wohn­ge­bie­ten, etwa bei Quar­tiers­lö­sun­gen, zum Einsatz. Das ist effi­zi­ent, weil ver­lust­arm. Doch pro­blem­los […]

Bioerdgasanlage in Oschatz, die zu Teilen Biogas ins Gasnetz einspeist. Fotos: Juergen Jeibmann.

Biogas: Zukauf gegen den Trend

9. Januar 2019 Frank Urbansky 0

Biogas hat in der der­zei­ti­gen Politik einen schwe­ren Stand. Die neue und doch eher kleine Große Koali­tion hält es klein. Tat­säch­lich sind die Pro­duk­ti­ons­kos­ten im Ver­gleich zu fos­si­lem Gas, aber auch zu anderen erneu­er­ba­ren Ener­gien recht hoch. […]