Michael Struve auf einer Deponie, unter deren Haufwerk Bakterien aus Kunststoffen eine Art Rohöl produzieren. Foto: Michael Struve

Plas­tikmüll mit Bakterien abbauen

von | 23. November 2021

Plas­tikmüll ist eines der großen Probleme unserer Zeit. Kunst­stoffe können gut recycelt werden. Dennoch landet viel in der Umwelt. Bakterien könnten sie in Hauf­werken zu einer Art Rohöl verwandeln.

Bakterien werden schon heute genutzt, um Biomasse für ener­ge­tische Anwen­dungen nutzbar zu machen. „Das Gas wird über die Methan­gärung durch ein Bakte­ri­en­ge­misch unter Sauer­stoff­ab­schluss erzeugt”, benennt Springer-​Vieweg-​Autor Richard Zahor­ansky in seinem Buch­ka­pitel Ener­ge­tische Verwertung von Biomasse auf Seite 448 mit der bakte­ri­ellen Vergasung eine Möglichkeit.

Bakterien sorgen aber auch im mensch­lichen Körper, in der Luft, im Wasser und im Boden für Abbau­pro­zesse. Einige Bakte­ri­en­arten sind unter bestimmten Umständen sogar in der Lage, Kunst­stoffe in eine Art Rohöl zurückzuverwandeln. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Geothermie ist eine der wesentlichen Stützen der Wärmewende. Im Bundestag wird sie schon erfolgreich eingesetzt – auch zur energieeffizienten Kühlung des Parlamentsgebäudes. Geothermie ist weitgehend klimaneutral, versorgungssicher und effizient. "Der Betrieb von...

Bioethanol weiter sehr gut nachgefragt

Bioethanol weiter sehr gut nachgefragt

Bioethanol ist ein gängiger flüssiger Alternativkraftstoff im Pkw-Markt. Trotz oder wegen Krisen wuchs der Markt 2021 kräftig. Die neue EU-Erneuerbaren-Richtlinie RED III wird diesen robusten Markt weiter stützen. Die Biokraftstoffe wurden jahrelang von der Politik...

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

Die neue Bundesregierung hatte sich für 2022 viel vorgenommen. Doch der Ukraine-Krieg warf alles über den Haufen. Statt grüne Energien voranzutreiben, stand die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Carl von Clausewitz war nicht nur der brillanteste Militärtheoretiker...