Das Bauen soll energieeffizienter und nachhaltiger werden. Damit wird es auch teurer, was dem Ziel von mehr sozialem Wohnungsbau entgegensteht. Foto: Frank Urbansky

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

von | 6. Januar 2022

2022 wird ener­gie­po­li­tisch durch die Ampel­ko­alition geprägt werden. Aber auch die EU plant auf dem Energie- und insbe­sondere dem Gasmarkt große Umstruk­tu­rie­rungen, die alle Verbraucher betreffen.

Die Ener­gie­po­litik der EU wirkt sich immer stärker auf die deutsche Gesetz­gebung aus, auch wenn man das hinsichtlich der Gaspipeline Nord Stream II, bei der die Bundes­re­gierung einen Boykott ablehnt, die EU einen solchen jedoch befür­worten würde, kaum glauben mag. „Auch wenn Ener­gie­fragen seit jeher die euro­päi­schen poli­ti­schen Agenden bestimmen, entwi­ckelt sich das Poli­tikfeld insti­tu­tionell und rechtlich nur langsam im Sinne einer gemein­samen euro­päi­schen Ener­gie­po­litik”, beschreibt diesen langsamen Prozess Springer-​VS-​Autorin Mirja Schröder in ihrem Buch­ka­pitel Ener­gie­po­litik auf Seite 149.

Dennoch: Bei einer ganzen Reihe von Gesetzen gibt die EU längst den Takt vor, so mit der Gebäu­de­en­er­gie­ef­fi­zi­enz­richt­linie oder der gerade novel­lierten Erneuerbare-​Energien-​Richtlinie und dem Fit-​for-​55-​Paket, die schon mit einem eigenen Geset­zeswerk in Deutschland, dem Gebäu­de­en­er­gie­gesetz (GEG), angewandt werden. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnWiPo
EnWiPo
Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Mit dem Klimaschutz-Contracting sollen Energiedienstleistungen auf ein neues Level gebracht werden. Damit beschäftigt sich ein Arbeitskreis im Contracting-Verband vedec. Contracting boomt. Der Fachverband konstatierte für 2020 ein Wachstum von 4,5 % im Umsatz und 6,55...

Biogas: Konse­quenter Ausbau des Anlagenportfolios

Biogas: Konse­quenter Ausbau des Anlagenportfolios

Biogas ist wieder im Kommen. Obwohl vor allem die Europäische Union via Erneuerbare-Energien-Richtline II (RED II) Zurückhaltung gegenüber Biobrennstoffen aus Anbaubiomasse zeigt, setzt derzeit ein Umdenken in der Politik ein. Hinzu kommen die bis Anfang November 2021...

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren...