Barcamp Renewables geht in vierte Runde

Grafik: Enbergieblogger
Grafik: Enbergieblogger

Wissensaustausch und moderne Vernetzung bilden auch 2015 eine ent­schei­dende Grundlage für viele Akteure der Energiewende. Mit dem Barcamp Renewables hat sich dafür eine per­fekte Plattform eta­bliert, deren inhalt­liche Agenda erst am Veranstaltungstag selbst von den Teilnehmern ent­steht.

Die Organisatoren aus der Energieblogger-Szene gehen mit diesem unkon­ven­tio­nellen Ansatz am 11. und 12. September 2015 nach sehr erfolg­rei­chen Events der letzten drei Jahre bereits in die vierte Runde und konnten eine beacht­liche Zahl an Unternehmen unter­schied­li­cher Bereiche der EE-Branche zum Mitwirken begeis­tern. So sind neben dem Gastgeber SMA Solar Technology AG u.a. CUBE Engineering GmbH, ener­cast GmbH, Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG, Stadtwerke Union Nordhessen GmbH, WEMAG AG, Windwärts Energie GmbH, ener­gie­zu­kunft, Mannheimer Versicherung AG, Sonneninvest AG, VARTA Storage GmbH und die Viessmann Werke GmbH & Co. KG als Sponsoren mit an Bord.

100 % Erneuerbare Energien! Aber wie denn? Podiumsdiskussion mit Energieversorgern

Im Rahmen des Barcamps dieses Jahr eine Podiumsdiskussion u.a. mit Vertretern der großen Energieversorger, Pierre-Pascal Urbon (CEO von SMA Solar Technology AG) und Hans-Josef Fell (Erneuerbare-Energien-Experte) statt. Das Thema: Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit wir das Ziel 100 Prozent Erneuerbare Energien 2050 errei­chen können? Ist der Kurswechsel der Energieversorger glaub­würdig? Und ist das Tempo der Energiewende aus­rei­chend oder erleben wir gerade eine ener­gie­po­li­ti­sche Rolle rück­wärts?

Regionale Verköstigung mit dem Solar Food Truck

Als beson­deres Highlight wird Freitagmittag der Solar Food Truck exklusiv für die Barcampteilnehmer vor der Solar Academy Halt machen. Das exklu­sive Mittagessen wird aus regio­nalen Zutaten und mit Sonnenenergie kre­denzt. Hinter dem ener­gie­aut­arken Cateringkonzept ste­cken die Fliegenden Köche und die cdw-Stiftung aus Kassel.

Hier die Daten:

  • Barcamp Renewables 2015
  • 11./12. September 2015
  • SMA Solar Academy, Sonnenallee 1, 34266 Niestetal bei Kassel
  • Eintritt frei,  Anmeldung über Eventbrite
  • bc.energieblogger.net

Online-Diskussionen und Networking in die analoge Welt geholt

Ein Barcamp ist eine inno­va­tive und betei­li­gungs­ori­en­tierte Konferenzform. Die von den Energiebloggern  in Kooperation mit dem Regionalmanagement Nordhessen  orga­ni­sierte Ad-hoc-Konferenz bringt den Social Media-Gedanken in ein modernes Tagungsformat. Das Besondere: Es gibt im Vorfeld keine Agenda. Diese ent­steht ad hoc am Veranstaltungstag durch die Gäste, die gleich­zeitig als Referenten auf­treten können. In 45-minütigen Sessions können Vorträge gehalten, Themen und Ideen dis­ku­tiert oder neue Projekte vor­ge­stellt werden. Die Vernetzung und Dokumentation erfolgt über Social Media Kanäle wie Twitter, Facebook und Google+ sowie über Blogs.

Fachlicher Austausch, spannende Diskussionen und interessante Kontakte

Das Barcamp Renewables ist eine unheim­lich span­nende und inten­sive Veranstaltung, für die sich eine Reise nach Kassel immer wieder lohnt. Die Teilnehmer kommen aus vielen Bereichen, sind extrem auf­ge­schlossen, und bereit, Wissen zu teilen. Vielfältige Themen, span­nende Gespräche und inter­es­sante Kontakte, das erwartet die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder“ erklärt Energiebloggerin und Hauptorganisatorin Kathrin Hoffmann, Communication & Community Managerin bei Climate-KIC Deutschland.

Veranstaltung ist offen für alle Interessierten

Das Barcamp Renewables findet am Freitag, den 11.9., und Samstag den 12.9.2015 in den Räumen der SMA Solar Academy in Kassel statt. Die Veranstaltung, die durch Sponsoren getragen wird, ist kos­tenlos und offen für alle Interessierten am Thema Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Lediglich Unterkunft und Reisekosten müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden. Die Veranstaltung startet am Freitag mit einem gemein­samen Frühstück und der Sessionplanung um 9:30 Uhr und endet am Samstag gegen 18 Uhr. Interessierte können sich ab sofort auf der Website (http://www.eventbrite.de/e/barcamp-renewables-2015-tickets-17678453731?aff=es2) anmelden. Wer bereits eine Idee für eine inter­es­sante Session hat, kann diese bereits als Themenvorschlag auf der Austauschplattform des Barcamp Renewables ein­tragen.

Energieblogger zum Anfassen

Das Barcamp ist eine wei­tere Präsenzveranstaltung der Energieblogger. Sowohl die Berliner Energietage, als auch die Intersolar Europe haben deut­lich gemacht, dass es auch für Online-Journalisten und Blogger wichtig ist, die per­sön­li­chen Netzwerke auch off­line zu pflegen. Viele Leser und Follower nutzen die Gelegenheit, einige der Autoren hinter den Blogs per­sön­lich kennen zu lernen. Diese Entwicklung wollen die Energieblogger in Zukunft weiter aus­bauen.

Kontakt / Rückfragen:

 

EnWiPo-Lesetipp:  5. PV-Ausschreibung: Wieder nix für Energie-Genossen

Energieblogger auf der Intersolar 2015

http://www.saving-volt.de/2015/06/energieblogger-erneut-auf-der-intersolar-vertreten/

Energieblogger auf den Berliner Energietagen 2015

http://sustainment.de/Kommunikationslektionen-Modernisierung

Video vom Barcamp Renewables 2014:

https://www.youtube.com/watch?v=xrZMO8QO9PI&feature=youtu.be

Energieblogger

Das Energieblogger-Netzwerk besteht aus über 50 freien und unab­hän­gigen Experten für die Energiewende. Wir stehen für eine dezen­trale Energiewende mit 100 % rege­ne­ra­tiven Energien. Wer unsere Arbeit unter­stützen möchte, ist als Mitglied oder Partner herz­lich will­kommen.

www.energieblogger.net

Regionalmanagement NordHessen

Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH wird getragen von der Stadt Kassel, den fünf nord­hes­si­schen Landkreisen sowie von IHK und HWK. Sie koor­di­niert Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft der nord­hes­si­schen Region dienen.

http://www.regionnordhessen.de/


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Energieblogger zum anfassen beim Barcamp Renewables 2015 - Energieblog energynet

Kommentare sind geschlossen.