Digitales Höhenmodell aus Satellitendaten. Foto: DLR / (CC BY-NC-ND 3.0)

Deutschland bezieht 14 % mehr Erdgas

von | 18. Februar 2014

Nach dem aktuellen Gasbe­richt des Statis­ti­schen Bundes­amtes (Destatis) hat Deutschland 2013 exakt 14 % mehr Erdgas bezogen, vorrangig aus dem Ausland, insbe­sondere aus der Nordsee und Russland. Die einhei­mische Förderung ging gleich­zeitig um 4,2 % zurück. 

Hier die Zahlen im Einzelnen:

Gegen­stand der Nachweisung

Januar 2012 bis Dezember 2012 MWh

Januar 2013 bis Dezember 2013 MWh

Verän­derung gegen Vorjahr%

Gewinnung im Inland 1)

120 141 553

115 124 252

4,2

Bezüge von anderen Unter­nehmen
 einschl. Einfuhr

164 691 513

187 814 897

14,0

Ausfuhr

14 437 010

1 016 916

93,0

Eigen- und Betriebsverbrauch

1 116 232

1 017 160

8,9

Bestands­ver­än­derung 2)

-3 229 851

2 855 847

X

Zur Abgabe im Inland verfügbar

266 049 973

303 760 920

14,2

Abgabe an Wiederverkäufer

254 267 791

286 886 769

12,8

Abgabe an Endabnehmer

12 049 763

17 044 281

41,4

darunter an:

Verar­bei­tendes Gewerbe sowie Bergbau
 und Gewinnung von Steinen und Erden

11 670 358

16 641 513

42,6

Bilanz­saldo 3)

- 75 793

- 170 130

X

1) Nach Abfa­cke­lungen und Verarbeitungsverlusten.

2) Ohne Vorzeichen = Bestands­min­derung, – = Bestandserhöhung.

3) Einschl. Regel- und Ausgleichsenergie.

Gas

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...