Windstrom, wie hier ein Offshore-Windpark vor Rügen, sorgt für ein Überangebot an Strom in Norddeutschland, während in Süddeutschland die größere Nachfrage herrscht. Foto: Urbansky

Welche Vorteile ein einheit­liches Strom­markt­gebiet hat

von | 12. November 2018

In Nord- und Süddeutschland exis­tieren zwei recht verschiedene Markt­ge­biete. Die EU möchte den Strom­markt in Deutschland in zwei Preis­zonen teilen. Verhindern lässt sich das nur mittels Netzausbau.

Mit der Libe­ra­li­sierung der Strom­märkte Anfang der 2000er Jahre entstanden voll­kommen neue Formen des Ener­gie­handels, „zunehmend wird elek­trische Energie an Strom­börsen wie NordPool (Skan­di­navien), EEX (Deutschland), APX (Nieder­lande) gehandelt”. So beschreiben eine dieser Formen auf Seite 427 ihres Buch­ka­pitel Elek­trische Ener­gie­ver­sorgung die Springer Vieweg-​Autoren Ekbert Hering, Rolf Martin, Jürgen Gutekunst und Joachim Kempkes.

Damals wurden im Zuge des soge­nannten Legal Unbundling Erzeuger elek­tri­scher Energie von den Verteilern, also den Netz­be­treibern, getrennt. Das galt sowohl für die Übertragungs- als auch Verteilnetze. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Mit den Zielen der Ener­gie­wende beschäf­tigt sich Energieblogger-​Kollege Björn Katz hier auf sei­nem Blog Stromauskunft.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Mit dem Klimaschutz-Contracting sollen Energiedienstleistungen auf ein neues Level gebracht werden. Damit beschäftigt sich ein Arbeitskreis im Contracting-Verband vedec. Contracting boomt. Der Fachverband konstatierte für 2020 ein Wachstum von 4,5 % im Umsatz und 6,55...

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

2022 wird energiepolitisch durch die Ampelkoalition geprägt werden. Aber auch die EU plant auf dem Energie- und insbesondere dem Gasmarkt große Umstrukturierungen, die alle Verbraucher betreffen. Die Energiepolitik der EU wirkt sich immer stärker auf die deutsche...

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren...