Holz kann nach einer Nutzung am Bau auch wieder als Bauholz oder in anderer Form stofflich genutzt werden. Foto: Frank Urbansky

Holz in Kreis­lauf­wirt­schaft mehrfach nutzen

von | 10. März 2022

Holz ist in vielen Belangen ein idealer Baustoff, aber nicht nur das. Es kann mehrfach, auch in anderen Anwen­dungen, genutzt werden. Verbrennen ist nur das aller­letzte Stadium.

Idea­ler­weise wird Holz in einer Kreis­lauf­wirt­schaft immer weiter genutzt. „Die holz­ba­sierte Bioöko­nomie nutzt den Rohstoff Holz (Stammholz, Kronenholz und gege­be­nen­falls Stockholz, Altholz aus voraus­ge­gan­gener Nutzung) idea­ler­weise kaska­den­förmig”, beschreiben dies die Springer-​Spektrum-​Autoren Frank Miletzky, André Wagenführ und Matthias Zscheile in ihrem Buch­ka­pitel Holz­ba­sierte Bioöko­nomie auf Seite 52.

Holz ist wie geschaffen für solche kaska­den­förmige Nutzungen. In der Forst­wirt­schaft sowie in der Holz­in­dustrie ist das Thema nicht gerade neu und wird auch schon seit vielen Jahren prak­ti­ziert. So werden etwa nicht mehr verwendbare Holz­rück­stände aus Säge­werken zu Pellets gepresst und meist einer ener­ge­ti­schen Nutzung zugeführt. Bereits benutztes Bauholz hingegen wird wieder aufbe­reitet und einer erneuten Verwendung, die nicht am Bau sein muss, zugeführt. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Geothermie ist eine der wesentlichen Stützen der Wärmewende. Im Bundestag wird sie schon erfolgreich eingesetzt – auch zur energieeffizienten Kühlung des Parlamentsgebäudes. Geothermie ist weitgehend klimaneutral, versorgungssicher und effizient. "Der Betrieb von...

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

Die neue Bundesregierung hatte sich für 2022 viel vorgenommen. Doch der Ukraine-Krieg warf alles über den Haufen. Statt grüne Energien voranzutreiben, stand die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Carl von Clausewitz war nicht nur der brillanteste Militärtheoretiker...

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

Die neue Bundesregierung hatte sich für 2022 viel vorgenommen. Doch der Ukraine-Krieg warf alles über den Haufen. Statt grüne Energien voranzutreiben, stand die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Carl von Clausewitz war nicht nur der brillanteste Militärtheoretiker...

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Geothermie ist eine der wesentlichen Stützen der Wärmewende. Im Bundestag wird sie schon erfolgreich eingesetzt – auch zur energieeffizienten Kühlung des Parlamentsgebäudes. Geothermie ist weitgehend klimaneutral, versorgungssicher und effizient. "Der Betrieb von...