Indus­trie­strom­pri­vi­leg: Auch Strom­spa­rer könnten pro­fi­tie­ren

Vorschaubild: Eclipse.sx / Wikimedia / Lizenz unter CC BY 2.5
Foto: Eclipse.sx / Wikimedia / Lizenz unter CC BY 2.5

Vom Indus­trie­strom­pri­vi­leg, also der Her­aus­nahme von Zahlung der EEG‐Umlage für beson­ders ener­gie­in­ten­sive Unter­neh­men, könnten in Zukunft auch die pro­fi­tie­ren, die in den letzten Jahren in Effi­zi­enz­maß­nah­men inves­tier­ten und nun unter die Schwelle der Befrei­ung fallen.

Die Bun­des­re­gie­rung ant­wor­tet auf eine ent­spre­chende Anfrage der Grünen:

Das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie erar­bei­tet derzeit einen Vor­schlag, wie im Wege einer Ände­rung des EEG eine Benach­tei­li­gung von Unter­neh­men, die durch Effi­zi­en­z­in­ves­ti­tio­nen unter die Schwel­len­werte fallen, ver­mie­den werden kann. Die Aus­wir­kun­gen dieses Vor­schlags können erst abge­schätzt werden, wenn der kon­krete Rege­lungs­vor­schlag vor­liegt.

Damit würden zwar die Unter­neh­men belohnt, die ener­ge­tisch etwas weiter gedacht haben als der Rest. Gleich­zei­tig wird sich das auf die EEG‐Zahler auswirken,denn deren Bei­träge erhöhen sich. Die Idee, gerade die ener­gie­in­ten­si­ven Unter­neh­men mit der vollen EEG‐Umlage zu belas­ten und somit zu Effi­zi­enz­maß­nah­men zu zwingen, leuch­tet der Bun­des­re­gie­rung nicht ein, Ihrer Ansicht nach würde die Pro­duk­tion dann ver­la­gert oder ein­ge­stellt.

Bisher, Stand März 2016, stell­ten ins­ge­samt 2 305 Anträge zur Beson­de­ren Aus­gleichs­re­ge­lung auf Begren­zung der EEG‐Umlage für dieses Jahr. Sie setzen sich, gemes­sen an der Abnah­me­stel­len nach Begren­zungs­be­reich, so zusam­men:

Quelle: Bundestag

Anmer­kung: Die Begren­zungs­be­scheide werden nach Abnah­me­stel­len erteilt, so dass ein ein­zel­nes begüns­tig­tes Unter­neh­men mit meh­re­ren Abnah­me­stel­len unter unter­schied­li­che Begren­zungs­tat­be­stände fallen kann. Aus diesem Grund gibt das BAFA die Anzahl der Abnah­me­stel­len und nicht die Anzahl der Unter­neh­men an.


Über weitere Wider­sprüch­lich­kei­ten im EEG berich­tet Energieblogger‐Kollege Kilian Rüfer hier auf seinem Blog Sustain­ment.