Foto: IGT

Tutorials zu Tech­no­logien der Gebäudeautomation

von | 25. Juni 2018

Das Mün­che­ner IGT – Insti­tut für Gebäu­de­tech­no­lo­gie gibt monat­lich Tipps heraus, mit denen Mietern, Ver­wal­tern und TGA-​Verantwortlichen die Steue­rung der Haus­tech­nik leicht gemacht werden soll. Im Juni nun bieten die Wis­sen­schaft­ler Tutorials zur Gebä­due­au­to­mation an.

Im Umfeld der Gebäu­de­au­to­mation bzw. Smart Buildings sind Technolo-​gien wie KNX, LON, DALI, M‑Bus sowie DDC- oder Smarthome-​Controller im Einsatz.

Im Rahmen von Projekt­ar­beiten an der Hoch­schule Rosenheim wurden unter­schied­liche Tutorials entwi­ckelt und nun komplett über­ar­beitet und aktua­li­siert. Diese stehen auch kostenlos zum Download zur Verfügung.

Einfache exem­pla­rische Aufbauten

Das beste Verständnis zu den Tech­no­logien erhält man, wenn man sich mit jeweils einfachen exem­pla­ri­schen Instal­la­tionen befasst. Deshalb wurden im Rahmen von Projekt­ar­beiten bzw. im Vorfeld eines „Prak­tikums Gebäu­de­au­to­mation“ entspre­chende Aufbauten samt Tutorial erstellt.
Diese können kostenlos bezogen werden. #

Zum einen erhält man bereits durch das Durch­lesen einen Eindruck über die Komple­xität der Tech­no­logie bzw. den Anspruch und die Möglich­keiten von Programmierung/​Inbe­trieb­nahme. Zum anderen können die Tutorials bei Interesse auch als Vorlage bzw. Anregung für eigene Aufbauten verwendet werden.

Im Detail wurden die folgenden Tutorials erstellt:

  • DALI
  • KNX (mit ETS4)
  • LON (mit LON Maker)
  • Digi­tal­strom
  • Loxone Server
  • M‑Bus (diverse Strom, Volumen- und Wärmemengensensoren)
  • WAGO IO-​System (mit CoDeSys V 2.x)
  • WAGO IO-​System: Kopplung mit KNX
  • WAGO IO-​System: Kopplung mit M‑Bus über RS485
  • Pegel­wandler
  • flexRoom-​Controller

Dabei bitten wir zu beachten, dass diese als prag­ma­ti­schen Einstieg in die jeweilige Tech­no­logie gedacht sind. Deshalb erheben die Tutorials keinen Anspruch auf eine technisch oder didak­tisch voll­ständige Behandlung des Themas. Auch die Auswahl der Hersteller und konkreten Produkte erfolgte rein exemplarisch.

Die Tutorials können hier herun­ter­ge­laden werden.

Der Tipp des Monats des IGT kann hier abon­niert werden.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Holz­ver­gaser: Comeback einer totge­glaubten Technologie

Holz­ver­gaser: Comeback einer totge­glaubten Technologie

Holzvergaser gibt es schon seit gut 130 Jahren, als sie die industrielle Revolution in England befeuerten. In der Nachkriegszeit eine probate Lösung, um dem Treibstoffmangel im Verkehrssektor zu begegnen. Heutzutage dienen sie als Heizlösung insbesondere dort, wo viel...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...