Flüssiggas ersetzt in einem Krankenhaus nach der Fukushima-Katastrophe im so genannten PA-System das Erdgas. Foto: Ito

Flüs­siggas ersetzt bei Kata­strophen Erdgas-Netz

von | 20. Juni 2018

Flüs­siggas wird wie Erdgas im Wärme­markt einge­setzt. Es ist nicht leitungs­ge­bunden und flexibler einsetzbar. In Kata­stro­phen­fällen mit Zerstörung der Erdgas-​Infrastruktur hat sich dies bewährt.

Wenn bei Kata­strophen die Erdgas-​Infrastruktur zerstört wird, ist diese meist nicht leicht oder schnell zu repa­rieren. Die Flut­ka­ta­strophe, die schließlich am 11. März 2011 zur Reak­tor­ka­ta­strophe von Fukushima wurde, bewirkte genau das. Minutiös wird sie im Buch­ka­pitel Scha­dens­er­eig­nisse, extreme Tests und Unfälle in Reak­tor­an­lagen, ihre öffent­liche Wahr­nehmung und ihre Folgen von Springer Vieweg-​Autor Paul Laufs im Buch­ka­pitel Scha­dens­er­eig­nisse, extreme Tests und Unfälle in Reak­tor­an­lagen, ihre öffent­liche Wahr­nehmung und ihre Folgen ab Seite 164 beschrieben.

In der Folge wurde die Erdgas­in­fra­struktur in der Region komplett zerstört. Gerade öffent­liche Einrich­tungen wie Kran­ken­häuser standen plötzlich ohne lebens­wichtige Wärme­en­er­gie­ver­sorgung da. Doch es konnte geholfen werden. Denn Erdgas lässt sich, wenn auch nicht direkt, für solche Anwen­dungen mit Flüs­siggas ersetzen. Dieses ist nicht leitungs­ge­bunden und kann vor Ort in Tanks gelagert werden. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...