Foto: Urbansky

Contrac­toren sehen in Quar­tieren viel Potenzial

von | 26. Juni 2018

Der Contracting-​Verband VfW setzte das Thema Quar­tier­lö­sungen für die Stei­gerung der Ener­gie­ef­fi­zienz auf die Agenda seines dies­jäh­rigen Jahreskongresses.

Der Ort konnte für den Jahres­kon­gress des VfW kaum besser gewählt sein. Der Euref-​Campus mitten in Berlin-​Schöneberg gilt als Vorzei­ge­objekt eines klima­neu­tralen Quartiers, das auf einer alten Indus­trie­brache entstand. Modernste Technik, die schon einen Blick in die Energiewende-​Zukunft erahnen lässt, sorgt hier für die Ener­gie­er­zeugung und ‑wandlung. …

Über 120 Teil­nehmer folgten denn auch Mitte Juni der Einladung des Contracting-​Verbandes VfW aus Hannover. Passend zum Ort und zur aktuellen poli­ti­schen Diskussion standen Quartiere im Mittel­punkt der Vorträge. Die Politik war prominent vertreten, spielen doch die Quartiere zumindest im Koali­ti­ons­vertrag eine nicht ganz unwichtige Rolle. Doch
Geset­zes­vor­haben dazu gibt es immer noch nicht, so CDU-​Bundestagsmitglied Carsten Müller, gleich­zeitig Vorsitzender der Deutschen Unter­neh­mens­in­itiative Ener­gie­ef­fi­zienz (Deneff).

Statt­dessen konnte er wenig Gutes berichten, etwa zur Rück­zahlung der teilweise erstat­teten EEG-​Umlage von KWK-​Anlagenbetreibern. Diese fordert die EU. …

Kommt es hart auf hart, dann müssen Betreiber hoch­ef­fi­zi­enter KWK-​Anlagen, die erneu­erbare Energien einsetzen, die komplette EEG-​Umlage entrichten und nicht nur eine um 60 Prozent gemin­derte. Davon könnten auch zahl­reiche Quartiere betroffen sein, die ja oft durch ein Block­heiz­kraftwerk versorgt werden. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Energie&Manage­ment. Erschie­nen in denPowerNews vom 21.06.2018. Der vollstän­dige Beitrag ist nur dort zu lesen. Zum kos­ten­freien Pro­be­abo, dem Arti­kel­kauf oder den verschie­de­nen Abonnement-​Paketen geht es hier.

Warum Ener­gie­spei­cher für die Ener­gie­wende not­wen­dig sind, beschreibt Energieblogger-​Kollege Olof E. Matthaei hier auf sei­nem Blog Energie effi­zi­ent spa­ren.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

BASF und MAN Energy Solutions wollen eine der weltgrößten Wärmepumpen in Ludwigshafen bauen. Sie soll Abwärme nutzen, um Dampf für die chemische Industrie zu erzeugen. Wasserdampf ist der wichtigste Grundstoff der chemischen Industrie. Sollen chemische Produkte in...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Energiekosten, Baupreise, Verwaltung – die Immobilie wird immer teurer, das Geld wird also knapp. Deswegen gilt es mehr denn je, Gebäude günstig zu finanzieren, zu bauen und zu verwalten. PropTechs nehmen genau das in Angriff. "Property Technology" oder kurz...