Lehm-Flächenheizungen sorgen für Effi­zi­enz und Wohl­fühl­klima

Kann einfach verlegt werden, ist ökologisch, energieeffizient und sorgt für ein gutes Raumklima: Deckenheizung aus Lehm. Foto: AgrillaTherm
Kann einfach verlegt werden, ist ökologisch, energieeffizient und sorgt für ein gutes Raumklima: Deckenheizung aus Lehm. Foto: AgrillaTherm

Einer der ältes­ten Bau­stoffe der Mensch­heit, Lehm, kann auch in moder­nen Gebäu­den für Ener­gie­ein­spa­rung und ein gesun­des Klima sorgen. Das liegt auch an seinen natür­li­chen Eigen­schaf­ten.

In moder­nen Büro­ge­bäu­den müssen mehrere Anfor­de­run­gen erfüllt werden, die mit­un­ter nur schwer unter einen Hut zu bringen sind, etwa Akustik, Heizung oder Kühlung. »Ins­be­son­dere die Instal­la­tion von Akustik-Paneelen unter der Decke stellt in durch TABs (Ther­mo­ak­tive Bau­teil­sys­teme – d. Red.) kon­di­tio­nier­ten Räumen eine Her­aus­for­de­rung dar, da durch die Paneele die Heiz- und / oder Kühl­leis­tung zum großen Teil nicht wirksam wird, wenn keine aus­rei­chende Luft­zir­ku­la­tion ermög­licht wird und eine zu große Decken­flä­che mit Panee­len belegt ist. Eine mög­li­che Lösung stellt die Inte­gra­tion ther­misch aktiver Flächen in Paneele dar, die zur Unter­stüt­zung träger (im Sinne von lang­sa­mer – d. Red.) Heiz- und Kühl­sys­teme wie TABs an Decken instal­liert werden können. Die Kom­bi­na­tion von TABs mit der­ar­ti­gen thermisch-akustischen Panee­len gewähr­leis­tet einen guten ther­mi­schen Komfort und gleich­zei­tig gute akus­ti­sche Kon­di­tio­nen in Räumen«, beschrei­ben auf Seite 258 ihres Buch­ka­pi­tels Energie – Gebäu­de­per­for­mance in Planung und Betrieb opti­mie­ren die Springer-Autoren S. Herkel, B. Köhler und D. Kalz diese Pro­ble­ma­tik.

Eine Lösung für dieses recht moderne Problem liegt in einem uralten Bau­stoff – Lehm. Denn er verfügt nicht nur über her­vor­ra­gende akus­ti­sche Eigen­schaf­ten, sondern kann auch gut Wärme und Kälte leiten. Und er absor­biert im letz­te­ren Fall das Tau­was­ser, das bei starker Kühlung an großen Flächen ent­steht. …

Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Mit den Zielen der Ener­gie­wende beschäf­tigt sich Energieblogger‐Kollege Björn Katz hier auf sei­nem Blog Strom­aus­kunft.