Komponenten einer digitalisierten Gebäudeautomation, die auf Licht, Töne und Temperatur reagiert und die Medien im Gebäude automatisch regelt. Foto: Urbansky

Auto­ma­ti­sierte Gebäu­de­leit­technik für mehr Energieeffizienz

von | 5. September 2019

Alle ener­ge­tisch wichtigen Kompo­nenten der Gebäu­de­leit­technik lassen sich digi­ta­li­sieren und damit auto­ma­ti­sieren. Das sorgt für mehr Effizienz bei Verwaltung, Wartungs­ar­beiten und Energieverbräuchen.

Smarte Kompo­nenten sind überall in der Gebäu­de­leit­technik möglich. „Ein Smart Home-​System kann […] nahezu unbe­grenzt erweitert werden und erlaubt die Erstellung Gewerke über­grei­fender Szenarien zur Stei­gerung der Ener­gie­ef­fi­zienz, des Komforts oder der Behag­lichkeit für den Nutzer”, beschreibt dies für die kleinst­mög­liche Ebene Springer Vieweg-​Autor Dirk Bohne in seinem Buch­ka­pitel Ener­gie­kon­zepte auf Seite 614.

Wie bei allen IT-​Systemen sind auch in der Gebäu­de­leit­technik Soft- und Hardware entscheidend. Deswegen müssen digi­ta­li­sierte Kompo­nenten der Gebäu­de­au­to­mation von vorn­herein bedacht werden. Der Ener­gie­lie­ferant und ‑dienst­leister Rhein­Energy etwa konzi­piert so die Ener­gie­ver­sorgung ganzer Wohn- und Misch­quar­tiere. Ebenso werden die Tele­kom­mu­ni­kation und alle wesent­lichen Medien sowie die komplette IT-​Infrastruktur gleich mitgeplant. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...