Im BETA-Projekt ist aufgrund des technischen Fortschritts eine laufende Überwachung und Erfolgskontrolle von technischen Anlagen möglich. Foto: EZN

Betriebs­kosten mit Ener­gie­ma­nagement senken

von | 29. Juli 2020

Der Betrieb von Heizungs­an­lagen birgt nach wie vor ein großes Einspar­po­tenzial für die Wohnungs­wirt­schaft. Den Faktor Mensch kann man in seinem Verbrauchs­ver­halten nur schwer beein­flussen. Das Ener­gie­ma­nagement hingegen schon. 

Zwei Projekte – ALFA, das von 2007 bis 2016 lief, und das aktuelle und daran anschlie­ßende Projekt BETA – zeigen, wie man auf Grundlage zuver­läs­siger Messdaten die Effizienz des Anla­gen­be­triebs um bis zu 30 % steigern kann.

Die beiden Initia­tiven der Wohnungs­wirt­schaft für ein besseres Anla­gen­ma­nagement via digitaler Betriebs­steuerung können nunmehr auf ein 14-​jähriges Bestehen zurück­blicken. Beide befassten und befassen sich ausschließlich mit Heiz­energie, da diese auch den größten Part, sowohl volks­wirt­schaftlich als auch bei den Neben­kosten, einnimmt.

Während das erste Projekt ALFA, das bis 2016 lief, noch weit­gehend mit Kurz­zeit­mes­sungen auskommen musste, geht BETA einen Schritt weiter und überwacht die Funktion der Heizungs­an­lagen permanent digital. Denn eine alte Inge­nieurs­weisheit besagt nun mal: „Ich kann nur das verändern, was ich messe!“ …


Gekürzt. Geschrie­ben für DW Die Woh­nungs­wirt­schaft. Der voll­stän­dige Beitrag erschien in der Nummer 08/​2020. Zum Abon­ne­ment der Zeit­schrift Die Woh­nungs­wirt­schaft geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Elek­tro­trophen können künst­liche Photo­syn­these erzeugen

Elek­tro­trophen können künst­liche Photo­syn­these erzeugen

Die energiewandelnden Prozesse der Natur nachzuahmen ist naheliegend – und in Zeiten der Energiewende schlichtweg eine Notwendigkeit. Die künstliche Photosynthese, etwa mit Mikroorganismen, wäre eine Möglichkeit. Eine der Herausforderungen der Energiewende ist es, die...

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Niedrige Tempe­ra­turen entscheidend

Niedrige Tempe­ra­turen entscheidend

Die Fernwärme spielt im Wärmemix der Zukunft eine wichtige Rolle. Dafür braucht sie regenerative Energiequellen, etwa Abwärme, große Solarthermie oder Biomasse. Doch diese Energiequellen stehen nicht ausreichend und überall zur Verfügung. Zudem wird ihr Nutzen...

Serieller Wohnungsbau – wo sich Kosten sparen lassen

Serieller Wohnungsbau – wo sich Kosten sparen lassen

Kann das serielle oder typisierte Bauen helfen, schneller Wohnungen zu erstellen? Und kann es die Baukosten senken – eines der drängendsten Probleme der Zeit? Ein Gespräch mit Fabian Viehrig, Leiter Bauen und Technik beim GdW. Serielles und typisiertes Bauen wird von...