Als Gebäude komplett digitalisiert: Hauptverwaltung der DKV in Köln. Foto: DEOS

Künst­liche Intel­ligenz übernimmt Energiemanagement

von | 31. August 2020

Die Leit­technik soll Funk­tio­na­lität sowie Ener­gie­ef­fi­zienz in Immo­bilien sicher­stellen. Künst­liche Intel­ligenz kann mensch­liche Fehler ausschalten. Das Gebäude der Zukunft optimiert sich selbst.

Kein modernes Gebäude funk­tio­niert mehr ohne komplexe Tech­no­logien, namentlich Gebäu­de­leit­technik (GLT) und tech­nische Gebäu­de­aus­rüstung (TGA). „Infolge der fort­schrei­tenden Tech­ni­sierung und der Forderung nach ener­gie­ef­fi­zi­enten tech­ni­schen Anlagen sowie effi­zi­enten Betriebs­ab­läufen und Instand­haltung erhöht sich der Stel­lenwert des tech­ni­schen Gebäu­de­ma­nage­ments fort­laufend”, beschreiben deren immer wich­tigere Rolle die Springer Vieweg-​Autoren Joachim Hirschner, Henric Hahr und Katharina Klein­schrot in ihrem Buch­ka­pitel Leis­tungsbild Gebäu­de­ma­nagement auf Seite 11.

Die tech­nische Steuerung sorgt neben Funk­tio­na­lität auch für Ener­gie­ef­fi­zienz. Das gilt sowohl für große Immo­bilien als auch für kleine. Selbst in Privat­haus­halten könnten mittels intel­ligent gesteu­erter Heizungen zwischen 1,5 und 8,7 Milli­arden Euro jährlich an Heiz­kosten einge­spart werden, ermit­telte der Bran­chen­spe­zialist Homeandsmart. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

BASF und MAN Energy Solutions wollen eine der weltgrößten Wärmepumpen in Ludwigshafen bauen. Sie soll Abwärme nutzen, um Dampf für die chemische Industrie zu erzeugen. Wasserdampf ist der wichtigste Grundstoff der chemischen Industrie. Sollen chemische Produkte in...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

PPA: Eine Win-win-win-Situation

PPA: Eine Win-win-win-Situation

Power Purchase Agreements kündigen sich derzeit als Trend an. Gerade im Nordosten Deutschlands wachsen PV-Anlagen ganz ohne EEG-Vergütung fast wie Pilze aus dem Boden. Versprechen sie doch allen drei Beteiligten Seiten - Energieproduzent, Netzbetreiber und...