Ein neuer Mikrofiltertiegel macht zeit- und kosteneffiziente Mikroplastikanalytik möglich. Foto: GKD

Neuer Filtertiegel ermög­licht schnelle Mikroplastikanalyse

von | 3. September 2020

Ein neuer Filtertiegel könnte zu einem sicheren Stan­dard­ver­fahren für die Mikro­plas­tik­ana­lytik führen. Das Tres­sen­gewebe ermög­licht zügige und zuver­lässige Routi­ne­ana­lysen auch bei komplexen Proben.

Mikro­plastik in der Umwelt, insbe­sondere in den Welt­meeren, rückt immer stärker in den Fokus der Wissen­schaft. Dabei ist offen, ob spezielle Filter zur Reinigung einge­setzt werden können. „Mikro­plas­tik­par­tikel gehören zu einer neuen und noch wenig unter­suchten Kategorie von Schweb­stoffen in Gewässern, deren Sorp­ti­ons­ka­pa­zität eine wichtige Voraus­setzung dafür ist, um zu bewerten, ob mithilfe der Sorp­ti­ons­ei­gen­schaften Gewässer durch Mikro­plas­tik­filter gereinigt werden könnten”, erläutert Springer-​Spektrum-​Autor Andreas Fath im Buch­ka­pitel Mikro­plastik als Chance auf Seite 266.

Filter können aber auch dabei helfen, die Art der Mikro­plas­tik­ein­träge und deren Auswir­kungen auf die Umwelt zu bestimmen. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Holz­ver­gaser: Comeback einer totge­glaubten Technologie

Holz­ver­gaser: Comeback einer totge­glaubten Technologie

Holzvergaser gibt es schon seit gut 130 Jahren, als sie die industrielle Revolution in England befeuerten. In der Nachkriegszeit eine probate Lösung, um dem Treibstoffmangel im Verkehrssektor zu begegnen. Heutzutage dienen sie als Heizlösung insbesondere dort, wo viel...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...