Gründächer, die einen vielfältigen ökologischen Nutzen aufweisen sollen, eigenen sich nicht für Photovoltaik. Foto: BuGG

Grün­dächer können Photo­voltaik Konkurrenz machen

von | 24. September 2020

Grün­dächer sind ein probates Mittel gegen die Aufheizung der Städte. In einigen Bausat­zungen werden sie deswegen teils vorge­schrieben. Der Erzeugung von Solar­strom könnten sie entgegenstehen.

Grün­dächer helfen dem globalen und lokalen Klima, bieten Insekten Lebens­räume und haben auch sonst noch sehr viel­fäl­tigen Nutzen. „Fakt ist, dass insbe­sondere bei Stark­re­ge­n­er­eig­nissen Grün­flächen, auch Grün­dächer, wichtige Wasser­speicher sind, die die Kana­li­sation entlasten und Über­schwem­mungen verhindern helfen”, benennt einen davon Springer-​Vieweg-​Autor Roland Hachmann in seinem Buch­ka­pitel Kommu­nales Grün­flä­chen­ma­nagement – ein wichtiger Beitrag auf dem Weg zur Smart City auf Seite 264.

In der Praxis kommt es jedoch bei der Nutzung der Dach­fläche zu einer Nutzungs­kon­kurrenz – nämlich mit Photo­voltaik (PV). Da, wo es die Statik zulässt, könnten die Dach­flächen auch für die Produktion von Solar­strom genutzt werden. Man spricht hier von einem Wider­spruch zwischen grünen und blauen Dächern. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...