Wenn der Nachbar zu laut auftritt

Normhammerwerk, mit dem der Trittschallschutz in Gebäuden überprüft wird. Foto: Hochschule für Technik Stuttgart

immer wieder zu Beschwer­den von Mietern bis hin zu Gerichts­ver­fah­ren, bei denen ein man­geln­der Schall­schutz den Aus­schlag gab. Dabei dürfte dies gar nicht pas­sie­ren – wenn man sich bei der Bau­aus­füh­rung an die gän­gi­gen Normen hält und mit qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Mate­ria­lien arbei­tet.

Tritt­schall ist im Wohn­bau­be­reich vor allem an Decken, aber auch in Trep­pen­häu­sern ein­zu­hal­ten. Die Deut­sche Gesell­schaft für Akustik (DEGA) emp­fiehlt etwa für Mehr­fa­mi­li­en­häuer eine Redu­zie­rung unter 50 dB. Ist erhöh­ter Schall­schutz vor­ge­ben, liegt die Ober­grenze sogar bei 46 dB. Die gesetz­lich gefor­der­ten Werte sind etwas höher

Ver­schie­dene Metho­den für Deckendämmung 

Die heute auch im Woh­nungs­neu­bau ver­wen­de­ten Stahl­be­ton­de­cken bieten von Natur aus schon einen hohen Schall­schutz. Sie sind sehr schwer und dadurch nur schwer in Schwin­gung zu ver­setz­ten – gerade diese Schwin­gun­gen sind letzt­lich die Vor­aus­set­zung für eine Schall­be­läs­ti­gung. Stan­dard sind schwim­mende Est­ri­che in Kom­bi­na­tion mit einer Dämm­schicht. So wird der Estrich, auf dem die Bewe­gung statt­fin­det, schall­tech­nisch von der Stahl­be­ton­de­cke ent­kop­pelt. Als Schall­dämm­ma­te­rial kommen meist Mine­ral­wolle oder Polystyrol-Hartschaum zur Anwen­dung. Bekannt sind aber auch natür­li­che Werk­stoffe wie Holz­fa­ser­plat­ten oder Kork

Etwas kom­pli­zier­ter ist die Lage bei Holz­bal­ken­de­cken, wie sie sehr häufig in älteren Bestands­bau­ten zu finden sind. Ihr Vorteil in der Bau­sta­tik – die Leich­tig­keit – ist gleich­zei­tig ihr großer Nach­teil beim Schallschutz. …


Gekürzt. Geschrie­ben für DW Die Woh­nungs­wirt­schaft. Der voll­stän­dige Beitrag erschien in der Nummer 11/2020.  Zum Abon­ne­ment der Zeit­schrift Die Woh­nungs­wirt­schaft geht es hier.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*