In diesen Blocks der ABG Paradies wurden Raumsensoren und smarte Ventilregler eingesetzt. Foto: green with IT

Mit mehr KI zu mehr Energieeffizienz

von | 3. Dezember 2020

Ener­gie­ef­fi­zienz wird in der Wohnungs­wirt­schaft groß geschrieben . doch obwohl es ein probates Mittel wäre, um zu hohe Verbräuche auszu­machen, findet regel­mä­ßiges und unter­jäh­riges Messen kaum statt. Dabei wäre derzeit sogar Künst­liche Intel­ligenz praxis­er­probt einsetzbar.

Mit dem neuen und im Juni 2020 verab­schie­deten Gebäu­de­en­er­gie­gesetz (GEG) hätten Wohnungs­un­ter­nehmen sogar eine recht­liche Grundlage, auf effi­ziente Ener­gie­systeme zu setzen. Denn der § 103 GEG enthält eine Inno­va­ti­ons­klausel, die Einspar­be­mü­hungen durch intel­li­gente Mess­systeme unter­stützt. Dass die dort gefor­derten Werte (siehe § 103 GEG) mit solchen Systemen zu erreichen sind, zeigt das 2016 gestartete „Pilot­projekt der Digi­ta­li­sierung durch die Wohnungs­wirt­schaft“. An ihm betei­ligten sich drei Wohnungs­ge­sell­schaften und ‑genos­sen­schaften aus Berlin, Lübben und Luther­stadt Eisleben.

Bei allen drei Projekten wurde ein fünf­stu­figes Verfahren angewandt. In der ersten Stufe wurde eine Gateway-​unabhängige Künst­liche Intel­ligenz (KI) für Einzel­räume in Form selbst­ler­nender Einzelraum-​Algorithmen instal­liert. Dadurch wurden 25 bis 30 % Heizwärme-​Einsparung bei häufiger Tages­ab­we­senheit der Miet­par­teien erreicht.


Gekürzt. Geschrie­ben für DW Die Woh­nungs­wirt­schaft. Der voll­stän­dige Beitrag erschien in der Nummer 12/​2020. Zum Abon­ne­ment der Zeit­schrift Die Woh­nungs­wirt­schaft geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...