Stickstoffdünger ist in der Landwirtschaft unentbehrlich. Seine Herstellung muss nachhaltiger und weniger klimaschädlich werden. Foto: Frank Urbansky

Pflan­zen­vielfalt in Deutschland nimmt drastisch ab

von | 29. März 2021

Bei über 70 Prozent von mehr als 2000 unter­suchten Arten sind in den letzten 60 Jahren deutsch­landweit Rückgänge zu beob­achten. Das wurde im Programm sMon – Biodi­ver­si­täts­trends in Deutschland ermittelt.

Die Pflan­zen­vielfalt in Deutschland ist auf dem Rückzug. „Zuneh­mende Düngung erhöht […] zwar die Produk­ti­vität, aber verringert die Pflan­zen­ar­ten­vielfalt […]. Der Effekt hängt nicht nur von der Menge, sondern auch von der Art des einge­setzten Düngers ab. So scheinen orga­nische Dünger die Pflan­zen­vielfalt weniger zu beein­träch­tigen als mine­ra­lische Dünger“, benennen die Springer-​Vieweg-​Autoren N. Wrage-​Mönnig, C. Bisgwa und A. Graunke in ihrem Buch­ka­pitel Die Deich­be­grünung unter ökolo­gi­schen Gesichts­punkten auf Seite 51 einen der Gründe.

Das Projekt sMon, das Biodi­ver­si­täts­trends in Deutschland unter­sucht und vom Deutschen Zentrum für inte­grative Biodi­ver­si­täts­for­schung (iDiv), den Univer­si­täten Jena, Halle und Rostock, dem Helmholtz-​Zentrum für Umwelt­for­schung (UFZ) sowie dem Bundesamt für Natur­schutz (BfN) und den oberen Natur­schutz­be­hörden aller 16 Bundes­länder, reali­siert wurde, ermit­telte nun drama­tische Zahlen. Über 70 Prozent von mehr als 2000 unter­suchten Arten haben in den letzten 60 Jahren deutsch­landweit den Rückzug ange­treten. Seit den 1960er Jahren wurden Einbußen von durch­schnittlich 15 Prozent verzeichnet. Dafür wurden 29 Millionen Daten ausgewertet. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Kühl- und Gefrier­technik muss weltweit nach­hal­tiger werden

Kühl- und Gefrier­technik muss weltweit nach­hal­tiger werden

Darmstädter Wissenschaftler gehen dem weltweiten Netzwerk der Kühl- und Gefriertechnik auf den Grund. Ziel ist es, nachhaltigere Lösungen für diese Kryosphäre zu finden. Denn die derzeitigen Technologien sind zu energieintensiv. Kühl- und Gefriertechniken haben die...

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Die Bundesregierung will mit dem Ausbau der Wärmenetze die Energiewende drastisch vorantreiben. Die Ziele sind ehrgeizig. Ein neues Gesetz soll beim Erreichen helfen. Doch derzeit gibt es für das kostspielige Vorhaben keine Förderung. Mit dem Jahr 2024 gilt auch das...

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Wissenschaftler haben mit den Darwinibacteriales eine völlig neue Ordnung von Bakterien entdeckt. Sie könnten der Schlüssel zur Verbesserung der Biogasproduktion sein. Wissenschaftler haben innerhalb des europäischen Forschungsprojekts MICRO4BIOGAS eine neue...