Dokumentation der Verbuschung in Namibia (links 1925, rechts das gleiche Gebiet 2011). Das Holz sollte vor Ort und vor allem stofflich genutzt werden. Fotos: Royal Society: Carbon dioxide and the uneasy interactions of trees and savannah grasse; William J. Bond, Guy F. Midgley

Holz aus Namibia für Hamburger Heizkraftwerk

von | 19. April 2021

Die Ener­gie­wende schlägt mitunter sonderbare Kapriolen. Um die Wärme­ver­sorgung klima­neutral zu machen, will Hamburg Buschholz aus Namibia nutzen. Doch das ist mehr als umstritten.

Der Klima­wandel wirkt in vielerlei Facetten. „In den mäßig feuchten Savannen Namibias wurde bei Foto­ver­gleichen mit frühen Aufnahmen von 1876 von Rohde und Hoffman […] eine Zunahme von Gehölzen fest­ge­stellt“, beschreiben die Springer-​Spektrum-​Autoren Markus Hauck, Christoph Leuschner und Jürgen Homeier in ihrem Buch­ka­pitel Savannen und Trocken­wälder auf Seite 293 eine davon, der doch eher über­ra­schend ist.

Dieses in Namibia jedes Jahr entste­hende Buschholz weckt nun Begehr­lich­keiten. Einhei­mische Farmer wollen es abholzen, weil es den Graswuchs und damit ihre Tier­haltung beein­trächtigt. Euro­päische Länder suchen nach klima­freund­lichen Alter­na­tiven, um etwa die Wärme­pro­duktion klima­neutral zu gestalten. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnWiPo
EnWiPo
Neue Textil-​Membranen sollen Biogas-​Verluste minimieren

Neue Textil-​Membranen sollen Biogas-​Verluste minimieren

Viele Biogas-Anlagen sind veraltet. Veraltete textilen Membranhüllen verursachen große Verluste. Forscher des KIT tüfteln an einer verbesserten Variante. Biogas ist neben der Wasserkraft die einzig grundlastfähige erneuerbare Energie und sollte deswegen für die...

Repowering könnte Wind­kraft­delle ausbessern

Repowering könnte Wind­kraft­delle ausbessern

Der Windkraft droht ab diesem Jahr ein drastischer und kontinuierlicher Einbruch, weil viele Anlagen aus der EEG-Förderung fallen. Repowering könnte dem entgegenwirken. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht eine Regelförderung für Stromerzeugungsanlagen von 20...

VNG-​Konzern macht 46 Millionen Euro Gewinn

VNG-​Konzern macht 46 Millionen Euro Gewinn

Der Leipziger Erdgasdienstleister VNG macht 2020 einen Gewinn von 46 Millionen Euro in der gesamten Konzerngruppe. Im Vorjahr waren es noch 117 Millionen Euro. Der Konzern sieht als Grund für den Rückgang einmalige Negativeffekte. Das bereinigte EBIT betrug 179...

Smart spart

Smart spart

Gebäude kann man mit smarten Technologien nicht nur intelligent steuern, sondern auch den Energieverbrauch deutlich drosseln. Das macht sie nachhaltiger. Die größten Einsparpotenziale bieten Heizung und Trinkwarmwasser. Erste Anwendungen zeigen, wie man ganze...