Foto: E.ON

EE-Ausschreibungen für (fast) alles

20. Januar 2016 Frank Urbansky 0

Ausschreibungen für Erneuerbare Energien, bis­her nur für Photovoltaik-Anlagen vor­ge­se­hen, sol­len ab 2017auch für Windkraftanlagen an Land gel­ten. So will es das Bundeswirtschaftsministerium. Damit wol­len die Beamten die Kostendynamik durch­bre­chen.

Vorschaubild: Dachdecker beim Verlegen von Steinwollematten zur Dachisolierung an einem Altbau. Foto: Armin Kübelbeck / Wikimedia / Linzenz unter CC-BY-SA

Regierung: Wärmewende kostet bis 1,5 Billionen Euro

7. Dezember 2015 Frank Urbansky 0

Die Wärmewende, lange ver­nach­läs­sigt, ist bei der Bundesregierung schon län­ger ange­kom­men. Zu groß sind die Einsparpotenziale, auch wenn ein Markt mit geschätz­ten 20 Millionen Wärmeerzeugern, sprich Heizungen, kaum regu­lier­bar und noch weni­ger kom­plett för­der­fä­hig erscheint. Doch auch […]

Grünschnitt lässt sich auch energetisch verwerten. Foto: Antonín Slejška / Wikimedia / Lizenz unter CC BY-SA 3.0

Grünschnitt und Laub verfeuern – aber wie?

25. November 2015 Frank Urbansky 0

Der Herbst hat fast alle Blätter von den Bäumen geris­sen. Kommunen land­auf, landab trei­ben per Gebläse oder klas­sisch mit Harken und Besen die grü­nen Massen zusam­men, trans­por­tie­ren sie weg und ab damit auf dem Kompostierer. Doch es […]

Foto: DBFZ

Torrefizierung bringt höheren Heizwert für Pellets

20. November 2015 Frank Urbansky 0

Pellets sind aktu­el­len Einbrüchen beim Absatz der dazu­ge­hö­ri­gen Heizungen zum Trotz, auf dem Vormarsch. Die klei­nen Presslinge sind wahre Kraftpakete und ver­fü­gen etwa über die Hälfte des Brennwerts von Heizöl. Das schafft kaum ein bio­ge­ner Brennstoff. Doch […]

Auch Objekt der Forscherbegierde: Optimale Nutzung von Pellets. Foto: DEPI

SmartBiomassHeat: Biomasse effizient nutzen

17. November 2015 Frank Urbansky 1

Wenn das Ziel, 2050 nur noch mit Erneuerbaren Energien zu leben, keine Illusion sein soll, braucht es dazu Biomasse, die schwan­ken­den Wind- und PV-Strom aus­gleicht. Doch Biomasse ist, Tank-Teller-Diskussion hin oder her, ein sehr begehr­ter Grundstoff, auf […]

Heizkraftwerk von HOFOR auf der Kopenhagener Insel Amager. Befeuert wird es mit Holz- und Strohpellets sowie zu Teilen mit Kohle. Foto: Bob Collowân / Wikimedia / Lizenz unter CC BY-SA 3.0

Kopenhagener Fernwärme zu über 50 % aus Biomasse

25. August 2015 Frank Urbansky 2

Im Großraum Kopenhagen wer­den über 1 Millionen Menschen mit Fernwärme ver­sorgt. Doch wäh­rend hier­zu­lande dafür gas­be­trie­bene KWK-Großkraftwerke oder die Abwärme von Kohlekraftwärme genutzt wird, ver­bren­nen die Dänen lie­ber Biomasse und Müll.