Die Erfurter Energietage waren eine der ersten Foren in Deutschland überhaupt, die sich mit dem Thema Recycling von Antriebsbatterien befassten. Foto: Frank Urbansky

Erfurter Ener­gie­spei­chertage – Schritt­macher für eine ganze Branche

von | 23. Dezember 2021

Erfurt hat sich seit 2019 zu einem Hotspot der Spei­cher­branche entwi­ckelt. Die Erfurter Ener­gie­spei­chertage feierten damals Première und zeigten, wie Wärme und Strom effizient „einge­lagert“ werden können. Dass dies in der thürin­gi­schen Landes­haupt­stadt stattfand, ist kein Zufall. Denn schon seit Jahren setzt die Landes­re­gierung konse­quent auf die Förderung und Erfor­schung von Spei­cher­tech­no­logien. Das wiederum lockte Batte­rie­her­steller wie CATL in das Land zwischen Goldener Aue und Rennsteig.

Im September 2019 startete die Veran­staltung, damals noch als EAST, mit einem umfang­reichen Kongress­pro­gramm und einer Begleit­aus­stellung, in der vor allem die Spei­cher­in­dustrie in Mittel­deutschhand zeigte, was sie kann.

Schirmherr war Thüringens Minis­ter­prä­sident Bodo Ramelow, Keynote-​Speaker Finanz­mi­nister a.D. Peer Stein­brück, der einen kriti­schen Blick auf den damaligen Stand der Ener­gie­wende wagte. Mitver­an­stalter war und ist Professor Dr. Ulrich S. Schubert von der Friedrich-​Schiller-​Universität Jena, der weltweit führende Experte auf dem Gebiet der Redox-​Flow-​Batterien, einer Spei­cher­mög­lichkeit, die komplett ohne Metalle auskommen kann. …


Gekürzt. Geschrieben für Ausgabe 11/​2021 von Argos – Das Wirt­schafts­ma­gazin für Mittel­deutschland aus dem Argos-​Verlag. Der voll­ständige Beitrag ist nur dort zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Poten­ziale von Smart Metern

Poten­ziale von Smart Metern

Der Smart-Meter-Roll-out rollt, wenn auch schleppend. Bei explodierenden Energiepreisen bietet er die Chance, nicht nur die Stromverbräuche effizient zu überwachen, sondern auch die Wärme. Das beweisen zahlreiche bereits realisierte Projekte. Nachdem der für 2017...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Heizöl, Diesel und LPG im Katastrophenschutz

Heizöl, Diesel und LPG im Katastrophenschutz

Dezentral anwendbare Energien helfen auch in Katastrophenfällen. Ein Brennstofftank und ein Aggregat sind schnell am Schadensort installiert und können Strom und Wärme liefern. Flüssige Brennstoffe sind dabei unentbehrlich – und werden das auch in Zukunft sein....

Wie ein moderner Brand­schutz funktioniert

Wie ein moderner Brand­schutz funktioniert

Rauchmelder sind in Wohngebäuden Pflicht. Idealerweise werden sie mit Sprinkleranlagen und Rauchabzugsanlagen automatisiert gekoppelt. Auch automatisierte Alarmauslösung und Fehlalarm-Check mittels Kameras könnten zum Standard gehören und Schäden am Bauwerk...