Die Wärmepumpe kann im Prinzip das Schulgebäude allein beheizen und das nötige Warmwasser liefern. Nur für Spitzen im Winter wird ein Gas-Brennwertkessel benötigt. Foto: Frank Urbansky

Mit Wärme­pumpe heizen und klimatisieren

von | 17. Oktober 2023

Die Stein­mühle in Marburg ist eine tradi­ti­ons­reiche Privat­schule. Mitten in der Natur lernen hier Kinder und Jugend­liche – und das unter nach­hal­tigen Gesichts­punkten. Nach­hal­tigkeit wird hier nicht nur gelehrt, sondern auch gelebt. Neben mehreren rege­ne­ra­tiven Ener­gie­quellen werden einige Klas­sen­räume mit Wärme­pumpen beheizt und klima­ti­siert. Letzteres ist für den Schul­be­trieb essenziell.

Zwei Gesetze bewegen derzeit die Gemüter. Das eine – das Gebäu­de­en­er­gie­gesetz – zielt auf klein­räumige Wärme­lö­sungen ab. Das andere – das Gesetz zur Wärme­dämmung und Entflechtung von Fern­wär­me­netzen – zielt auf Quar­tiers­lö­sungen. Dabei gibt es landauf, landab genügend Beispiele, wie deren Vorgaben, die noch in diesem Jahr in Kraft treten und wohl spätestens ab 2028 für alle verbindlich sein werden, schon heute oder sogar schon in der Vergan­genheit erfüllt werden konnten. Eines davon findet sich in Mittelhessen.

Marburg ist ein tradi­ti­ons­reicher Univer­si­täts­standort. Am südlichen Rande der Stadt liegt die Stein­mühle, die früher tatsächlich einmal eine war. Die nahe­ge­legene Lahn machte das Müller­handwerk lohnend. Heute wird hier aller­dings nicht mehr gemahlen. Doch die Wasser­kraft wird noch immer genutzt – von der Inter­nats­schule Stein­mühle, in der gut 800 Kinder und Jugend­liche lernen. …


Gekürzt. Geschrieben für Moderne Gebäu­de­technik aus dem HUSS-​Verlag. Erschienen in der Ausgabe 10/​2023. Zum News­letter und zu einem kosten­freien Probeabo geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
SF6 wird als Isoliergas Schritt für Schritt abgeschafft

SF6 wird als Isoliergas Schritt für Schritt abgeschafft

Schwefelhexafluorid hat als Isoliergas viele Vorteile, aber einen entscheidenden Nachteil: sein sehr hohes Treibhausgaspotenzial. Deshalb soll es schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden. Erste Unternehmen setzen dies bereits um. Schwefelhexafluorid (SF6) ist ein...

Weniger ist manchmal mehr

Weniger ist manchmal mehr

Politische Vorgaben von der EU bis zum Bund stellen Immobilienbesitzer vor schwierige Entscheidungen. Wie soll eine Immobilie in Zukunft ESG-konform, also nachhaltig, beheizt werden? Und ist das auch effizient, sprich bezahlbar? Ausgenommen sind zunächst diejenigen,...

„Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Interview mit Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, Abteilungsleiter energieeffiziente Gebäude. Immobilienwirtschaft: Wie sehen Sie das aktuelle Regelwerk in Bezug auf mehr Effizienz in Immobilien? Sebastian Herkel: Letztes Jahr haben wir ein ziemlich komplexes Regelwerk...

„Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Interview mit Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, Abteilungsleiter energieeffiziente Gebäude. Immobilienwirtschaft: Wie sehen Sie das aktuelle Regelwerk in Bezug auf mehr Effizienz in Immobilien? Sebastian Herkel: Letztes Jahr haben wir ein ziemlich komplexes Regelwerk...