#kli​ma​ret​ter​.info muss von #COP21 aus Paris berich­ten

Nick Reimer berichtet von #COP21Paris. Foto: Klimaretter.info
Nick Reimer berichtet von #COP21Paris. Foto: Klimaretter.info

Nick Reimer berich­tet von #COP21Paris. Foto: Kli​ma​ret​ter​.info

Wir Ener­gieb­log­ger unter­stüt­zen die Kol­le­gen von kli​ma​ret​ter​.info (http://​www​.kli​ma​ret​ter​.info/), direkt von COP21 zu berich­ten. Benö­tigt werden 5.000 Euro. Stand heute wurden 4.054 Euro ein­ge­wor­ben. Gespen­det werden kann noch die kom­men­den drei Tage. Zum Crowd­foun­ding geht es hier: https://​www​.start​next​.com/​k​l​i​m​a​r​e​t​t​erinfo

Nick Reimer, Chef­re­dak­teur von kli​ma​ret​ter​.info, hat über die Geschichte der Kli­ma­kon­fe­ren­zen ein Buch geschrie­ben, das viel Lob geern­tet hat. Nach der Theorie kommt nun die Praxis: Bei einem erfolg­rei­chen Crowd­fun­ding nimmt Nick Reimer seine Leser mit auf das Konferenz-Parkett. Mit seinem Team unab­hän­gi­ger Jour­na­lis­ten und Foto­gra­fen aus der Redak­tion kli​ma​ret​ter​.info berich­tet der Publi­zist direkt von den Ver­hand­lun­gen. Damit ist eine Redak­tion vor Ort, die in Sachen Kli­ma­di­plo­ma­tie über so viel Exper­tise verfügt, dass Lob­by­is­ten oder Polit-Vernebler keine Chance haben.

1 Trackback / Pingback

  1. Falsches Setting macht #COP21Paris zum Rohrkrepierer – #Blogchallenge « blog.stromhaltig

Kommentare sind geschlossen.