Autogas‐Modelle 2016: Neue und alte Bekannte

Bald auch mit Autogas in Deutschland erhältlich: Der Kalina Cross. Foto: Lada
Bald auch mit Autogas in Deutschland erhältlich: Der Kalina Cross. Foto: Lada

Autogas bleibt der belieb­teste Alter­na­tiv­kraft­stoff hier­zu­lande. Kein Wunder, dass einige Auto­bauer dies nutzen und ihre Wagen schon ab Werk mit einer LPG‐Anlage aus­stat­ten oder mit pro­fes­sio­nel­len Umrüs­tern zusam­men­ar­bei­ten. Auch 2016 hält wieder etliche Neu‐Modelle für Auto­gas­freunde bereit.

Pro­dukt­feu­er­werk von Lada

Mit einer regel­rech­ten Modell­of­fen­sive startet Lada. Wie immer werden alle Modelle von Werk aus mit einer LPG‐Anlage ange­bo­ten. Güns­tige Autos für preis­be­wusste Fahrer – an der Fir­men­phi­lo­so­phie des grüßten rus­si­schen Auto­bau­ers hat sich nichts geän­dert. Seit Februar wird der Granta mit Fließ­heck für den euro­päi­schen Markt pro­du­ziert. Noch im ersten Quartal folgt der Kalina Cross.

Der Vesta ist seit letztem Herbst bereits in Russ­land erhält­lich. An der Zulas­sung für Europa wird gerade gear­bei­tet. Im 2. Halb­jahr soll er dann auch hier­zu­lande erhält­lich sein. Und: der Urban 4x4 steht bereits seit Ende letzten Jahres in den Lada‐Niederlassungen. Für das SUV LADA Xray star­tete im Dezem­ber die Pro­duk­tion. Ende 2016, so Bernd Haack von Lada, könnte er durch­aus auf Deutsch­lands Straßen rollen.

Vier von Ford

Ford bietet 2016 eine Autogas‐Ausstattung ab Werk beim Fiesta, dem B‐, dem C‐ und dem Grand‐C‐MAX sowie dem Focus an. Die klei­ne­ren Fiesta und B‐Max begnü­gen sich dabei mit der 1,4-Liter-Bi-Fuel-Maschine, die es immer­hin, je nach Wagen, auf 86 bis 92 PS bringt.

Autogas‐Opel mit 1,4-Liter-Maschine

Ins­ge­samt sieben aktu­elle Modelle mit Autogas ab Werk bietet Opel zur Zeit an: Zafira, Adam, Corsa, Meriva, Mokka, Astra und Insi­gnia. Alle gab es auch schon 2015 und sie nutzen mit Aus­nahme des Corsa den 1,4-Liter-Motor mit — je nach Vari­ante — 87 bis 140 PS. All­tags­taug­lich­keit und Lade­vo­lu­men bleiben beim Umbau ab Werk erhal­ten. Die Kunden bekom­men ihr Auto­gas­fahr­zeug inklu­sive Dau­erhalt­bar­keit, Her­stel­ler­ga­ran­tie und maxi­ma­ler Sicher­heit.

Geschrie­ben für Autogas Journal. Der voll­stän­dige Beitrag ist nur in der Ausgabe 1/2016 zu lesen. Zum Abon­ne­ment geht es hier.