Foto: MONTANA

Einfluss von Covid-​19 auf Luft­ver­schmutzung in der EU

von | 18. Juni 2020

Das Virus Covid-​19 hat viele Einflüsse auf unser tägliches Leben und vor allem auch auf die Wirt­schaft gehabt. Vor allem die Einschrän­kungen in der Wirt­schaft haben viele Menschen um ihren Arbeits­platz gebracht und Probleme geschaffen. Doch auch positive Entwick­lungen wurden durch Covid-​19 gestartet. Das sind im Beson­deren die Sektoren Digi­ta­li­sierung und Luft­ver­schmutzung bzw. Umwelt. Gerade die Werte an Abgasen und Schad­stoffen in der Luft machten in den vergan­genen Jahren viele Menschen Sorgen. Die Pandemie und die daraufhin einset­zende Quarantäne haben unsere Luft und Umwelt verändert.

Nach­weislich ist der Verkehr durch die Corona-​Krise einge­brochen. Das hat dazu geführt, dass auch die negativen Werte in der Luft einge­brochen sind. Besonders zu merken ist das in den Metro­polen und urbanen Gebieten, in denen es teilweise zu starker Belastung an Feinstaub kam. Innerhalb der Euro­päi­schen Union sind die Level an Verschmutzung zwar nicht so gravierend wie in mancher chine­si­schen Großstadt. Trotzdem gibt es signi­fi­kante Luft­ver­schmutzung, die nicht unter­schätzt werden sollte.

Dass die Luft­ver­schmutzung dank Covid-​19 zurückgeht, sieht man zum Beispiel auch in italie­ni­schen Städten. Im Frühjahr 2020 ging die Konzen­tration an Stick­stoff­oxide deutlich zurück. Das hat mit mehreren Faktoren zutun: Teilweise natürlich mit dem Privat­verkehr. Aber auch weniger Transport, indus­trielle Verar­beitung und Produktion sind ausschlag­gebend. Die Luft­ver­schmutzung ist ohne Frage aller­dings nicht der einzige Aspekt, der sich verändert.

Digi­ta­li­sierung in der Euro­päi­schen Union und Deutschland

Das Virus hat die Wirt­schaft auf mehreren Ebenen geschwächt und verändert. Aber viel­leicht kann diese Verän­derung ja auch positive Effekt mit sich tragen. Zum Beispiel spielen und inves­tieren durch die Krise viel mehr Menschen in Online Casino Spiele. Aber auch andere positive Effekte sind möglich. Ohne Frage ist das derzeit der Fall, weil das Covid-​19-​Virus neue ökono­mische Möglich­keiten gezeigt haben, die viele tradi­tio­nelle Unter­nehmen früher vermieden haben. Das ist zum Beispiel die Möglichkeit, Arbeiten auch aus dem Home­office zu erledigen. Glei­cher­maßen hat das für den Arbeit­nehmer, aber auch den Arbeit­geber Vorteile und Kostenersparnisse.

Es ist offen­sichtlich, dass die Digi­ta­li­sierung in Deutschland besonders während der Covid-​19-​Zeit schnell voran­schreitet. Nicht zuletzt die hoch­rangige Politik hat das inzwi­schen offen­sichtlich begriffen. Es ist nicht verwun­derlich, dass auch eine neue Glücksspiel-​Novelle in der Zeit von Covid-​19 hervor­ge­bracht wurde. So können Menschen einfacher in Deutschland Glücks­spiel­un­ter­nehmen im Digi­tal­be­reich betreiben. Die Büro­kratie wird so einfacher, mehr Trans­parenz wird geschaffen. Gleich­zeitig kann die Bundes­re­publik auch durch zusätz­liche Arbeits­plätze und mehr Steu­er­ein­nahmen profi­tieren. Gerade dieser Umsatz und diese Posi­tionen würden sich sonst wie derzeit auf Zypern, Malta oder der Isle of Man befinden.

Ohne Frage kann man heute schon die großen Umschwünge hin zu mehr Digi­ta­li­sierung sehen. Das ist in manchen Branchen heute schon sehr omni­präsent, in anderen, eher tradi­tionell geprägten Sektoren weniger. In der Glücks­spiel­in­dustrie greift die iGaming-​Sektion immer stärker über. Tatsächlich machen Platt­formen, die online Glücks­spiele anbieten, heute schon Milli­ar­den­ge­winne. In der Tat domi­nieren Platt­formen, die Online-​Glücksspiele anbieten, bereits weltweit. Die Glücks­spiele in Deutschland wächst jeden Monat zusammen mit neuen Vorschriften und Regeln. During the covid, arcades and bars with many slot machines often made losses. In der Zeit von Quaran­tä­ne­be­stim­mungen kam es zu einem erneuten Anstieg in der Nutzung von Spie­le­platt­formen. Nicht zuletzt setzten auch mehr Menschen auf Sport­wetten im eSport-Bereich.

Es ist ganz offen­sichtlich, dass Deutschland in Sachen Digi­ta­li­sierung noch nicht zum Spit­zenfeld Europas gehört. Mit den Verän­de­rungen durch die Covid-​19-​Pandemie wurde die Bundes­re­publik zwei­fellos positiv beein­flusst und hat einen großen Schub nach vorne gemacht. Nun kommt es auch darauf an, dass die Politik Deutschland weiterhin eine Digi­ta­li­sierung ermög­licht. Gerade in Zeiten von inter­na­tional agie­render Startup-​Kultur ist es wichtig, im eigenen Land gute Rahmen­be­din­gungen zu schaffen. Gerade in Berlin ist das verhält­nis­mäßig gut gelungen. Dennoch sind ohne Frage Verbes­se­rungen möglich, die man durchaus umsetzen kann. Schließlich sollte Deutschland nicht nur wirt­schaftlich, sondern auch digital an der Spitze der Euro­päi­schen Union stehen können.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...