Hydriertes Pflanzenöl (HVO) wird derzeit aus Anbaubiomasse, Altfetten und -ölen erzeugt. Die Kapazitäten werden weltweit deutlich ausgebaut. Foto: Neste Oil

Flüssige Biobrenn­stoffe werden auch in Zukunft nötig sein

von | 24. Juni 2020

Flüssige Brenn­stoffe aus Biomasse (BtL) sind für Verkehrs­wende und Wärme­markt in Zukunft unver­zichtbar. Anwen­dungen in der Logistik oder dezen­trale Heizungen lassen sich nicht mit Strom betreiben.

Biomasse ist zwar etwa wegen der Tank-​Teller-​Diskussion als Ener­gie­träger umstritten, jedoch auch unent­behrlich. „BtL-​Kraftstoff (Biomass to Liquid, deutsch: Biomasse zu Flüs­sigkeit) […] bezeichnet Kraft­stoffe, die aus Biomasse synthe­ti­siert werden. Hierzu wird in einem ersten Verfah­rens­schritt mittels Vergasung ein Synthe­segas erzeugt […]. Im zweiten Schritt wird hieraus der Treib­stoff synthe­ti­siert (Fischer-​Tropsch-​Verfahren)”, gibt Springer Vieweg-​Autor Holger Watter in seinem Buch­ka­pitel Biokraft­stoffe auf Seite 269 eine Definition.

Dabei hat verflüs­sigte Biomasse, genau wie seine mine­ra­li­schen Pendants Benzin, Diesel, Kerosin oder Heizöl, einen großen Vorteil: Sehr gute Trans­port­fä­higkeit bei hoher Ener­gie­dichte. Diese liegt um ein Viel­faches über der batte­rie­elek­tri­scher Antriebe oder Heizungs­lö­sungen, aber auch über der von Wasser­stoff, wie er etwa in Brenn­stoff­zellen zum Einsatz kommt. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Elek­tro­trophen können künst­liche Photo­syn­these erzeugen

Elek­tro­trophen können künst­liche Photo­syn­these erzeugen

Die energiewandelnden Prozesse der Natur nachzuahmen ist naheliegend – und in Zeiten der Energiewende schlichtweg eine Notwendigkeit. Die künstliche Photosynthese, etwa mit Mikroorganismen, wäre eine Möglichkeit. Eine der Herausforderungen der Energiewende ist es, die...

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Niedrige Tempe­ra­turen entscheidend

Niedrige Tempe­ra­turen entscheidend

Die Fernwärme spielt im Wärmemix der Zukunft eine wichtige Rolle. Dafür braucht sie regenerative Energiequellen, etwa Abwärme, große Solarthermie oder Biomasse. Doch diese Energiequellen stehen nicht ausreichend und überall zur Verfügung. Zudem wird ihr Nutzen...

Klick­systeme und Fräsverfahren

Klick­systeme und Fräsverfahren

An strombasierten Heizsystemen wird in Zukunft kein Weg vorbeiführen. Die Königin unter ihnen ist die Wärmepumpe. Sie arbeitet jedoch besonders effizient in Kombination mit Flächenheizungen. Im Bestand gibt es inzwischen gute Möglichkeiten, diese nachzurüsten,...