Das Eichen von Ladesäulen gehört bei öffentlichen Zapfpunkten mit dazu. Nur rein privat genutzte Ladesäulen, auch solche für Mitarbeiter, sind davon ausgenommen. Foto: EMH

GEIG: Eher Bremser als Schrittmacher

von | 15. September 2020

Das künftige Gebäude-​Elektromobilitätsinfrastruktur-​Gesetz (GEIG) zwingt auch die Immo­bi­li­en­wirt­schaft zu, wenn auch vorerst relativ geringen, Inves­ti­tionen in die E‑Mobilität. Dabei wäre es ratsam, weit nach vorn zu schauen und lieber schon jetzt in Zukunfts­mo­bi­lität zu inves­tieren. Daraus könnten sich auch neue Geschäfts­felder ergeben.


Für Immo­bi­li­en­be­treiber bedeutet das GEIG ganz konkrete Vorgaben. Bei Wohn­ge­bäuden mit mehr als zehn Stell­plätzen muss im Falle eines Neubaus, aber auch bei einer umfas­senden Sanierung, jeder einzelne Stell­platz mit einem Leerrohr für eine künftige Verka­belung ausge­stattet werden. Bei Nicht­wohn­ge­bäuden gilt das für jeden fünften Stell­platz. Bis 2025 müssen zudem alle Nichtwohn-​Immobilien mit mehr als 20 Stell­plätzen mit mindestens einem Ladepunkt ausge­stattet sein.

Ausnahmen gibt es auch hier. Für kleine und mittel­stän­dische Unter­nehmen gilt das nur einge­schränkt, wenn ihnen die Immobilie gehört und auch von ihnen genutzt wird oder wenn die Instal­lation der Lade­infra­struktur 7 Prozent der gesamten Sanie­rungs­kosten übersteigt. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Immo­bi­li­en­wirt­schaft. Der voll­stän­dige Beitrag erschien in der Nummer 9/​2020. Gratis testen unter https://​www​.haufe​-immo​bi​li​en​wirt​schaft​.de/

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Geothermie ist eine der wesentlichen Stützen der Wärmewende. Im Bundestag wird sie schon erfolgreich eingesetzt – auch zur energieeffizienten Kühlung des Parlamentsgebäudes. Geothermie ist weitgehend klimaneutral, versorgungssicher und effizient. "Der Betrieb von...

Bioethanol weiter sehr gut nachgefragt

Bioethanol weiter sehr gut nachgefragt

Bioethanol ist ein gängiger flüssiger Alternativkraftstoff im Pkw-Markt. Trotz oder wegen Krisen wuchs der Markt 2021 kräftig. Die neue EU-Erneuerbaren-Richtlinie RED III wird diesen robusten Markt weiter stützen. Die Biokraftstoffe wurden jahrelang von der Politik...

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

Die neue Bundesregierung hatte sich für 2022 viel vorgenommen. Doch der Ukraine-Krieg warf alles über den Haufen. Statt grüne Energien voranzutreiben, stand die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Carl von Clausewitz war nicht nur der brillanteste Militärtheoretiker...