Dennis Nasrun. Foto: Discovergy

Am Tempo der jewei­ligen Partner orientieren“

von | 22. April 2021

Interview mit Dennis Nasrun, Chief Commercial Officer beim Metering-​Spezialisten Discovergy

Immo­bi­li­en­wirt­schaft: Wie nutzen Sie im Unter­nehmen den Smart-​Meter-​Rollout für neue Geschäfts­mo­delle in Bezug auf die Immobilienwirtschaft?

Dennis Nasrun: Das wich­tigste Geschäfts­modell ist Mieter­strom. Wir haben schon mehr als 600 Mieterstrom-​Projekte als wett­be­werb­licher Mess­stel­len­be­treiber umgesetzt. Dabei setzen wir ganz unter­schied­liche Mess­kon­zepte mit Photo­voltaik, Block­heiz­kraft­werken oder Brenn­stoff­zellen, Strom­spei­chern oder Elek­tro­mo­bi­lität um. Für die Wohnungs­wirt­schaft bieten sich hier zusätz­liche Umsatz- und Wert­schöp­fungs­po­ten­ziale. Außerdem trägt es zum Wohnwert einer Immobilie bei. …

Haben Sie dafür eigene Technik entwickelt?

Wir entwi­ckeln schon sehr lange entspre­chende Lösungen – unser Gateway, das Discovergy-​Portal zur Verbrauchs­vi­sua­li­sierung und viele indi­vi­duelle digitale Lösungen in Spezi­al­be­reichen.


Gekürzt. Geschrieben für Immo­bi­li­en­wirt­schaft. Der voll­ständige Beitrag erschien in der Nummer 04/​2021. Gratis testen unter https://​www​.haufe​-immo​bi​li​en​wirt​schaft​.de/

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...