Schema des Flower-Power-Systems, mit dem Bodenerosion verhindert werden soll. Grafik: Ewind Betreiber- und Vertriebs-GmbH

Boden­erosion mit Solar­an­lagen verhindern

von | 13. Oktober 2021

In Zeiten des Klima­wandels erhöht sich auf Agrar­flächen die Gefahr der Boden­erosion durch Stark­winde oder Stark­regen. Dies könnte verhindert werden – mit Solaranlagen.

Die Boden­erosion verfolgt die Menschheit, seit sie die Erde für ihre Zwecke nutzt. „Zum Schutz der Deich­ober­fläche vor Erosion wird die Deck­schicht durch eine Begrünung verstärkt […]. Die Vege­tation erfüllt dabei, neben der Deich­ver­stärkung, auch land­schafts­pfle­ge­rische und ökolo­gische Funk­tionen”, beschreibt das Springer-​Vieweg-​Autorenkollektiv um Babette Scheres in seinem Buch­ka­pitel Die Rolle der Deich­ve­ge­tation aus Inge­nieur­sicht auf Seite 67 einen Klassiker der Erosionsvermeidung.

Boden­erosion ist in Mittel­europa schon lange ein Thema. Acker­bauern gehen immer mehr dazu über, in der sturm­reichen Zeit von Herbst bis Frühjahr Zwischen­früchte oder Unter­saaten auf den nicht für Winter­ge­treide vorge­se­henen Flächen anzubauen. Neben der Erosi­ons­ver­meidung kann das auch für eine bessere Humus­schicht sorgen. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Wir ziehen immer häufiger Abwärme oder Abwasser in Betracht“

Wir ziehen immer häufiger Abwärme oder Abwasser in Betracht“

Seit diesem Jahr gilt das Gesetz zur kommunalen Wärmeplanung und Dekarbonisierung der Wärmenetze. Bis 2028 müssen alle Kommunen eine solche Planung vorlegen. Im Interview erklärt Jannik Hartfil, Fachgebietsleiter Kommunale Wärmeplanung bei dem Energienetzbetreiber EWE...

„Wir ziehen immer häufiger Abwärme oder Abwasser in Betracht“

Wir ziehen immer häufiger Abwärme oder Abwasser in Betracht“

Seit diesem Jahr gilt das Gesetz zur kommunalen Wärmeplanung und Dekarbonisierung der Wärmenetze. Bis 2028 müssen alle Kommunen eine solche Planung vorlegen. Im Interview erklärt Jannik Hartfil, Fachgebietsleiter Kommunale Wärmeplanung bei dem Energienetzbetreiber EWE...