Steffen Haller, Foto: engie

Wirt­schaft­lichste Lösung zur Errei­chung der Klima­ziele finden“

von | 15. Dezember 2021

Interview mit Steffen Haller, Vorsitzender Arbeits­kreis Energiespar-​Contracting im vedec.

E&M: Wie funk­tio­niert grund­sätzlich ein Energiespar-Contracting?

Haller: Im Energiespar-​Contracting werden vom Contractor Maßnahmen zur Ener­gie­ein­sparung geplant und umgesetzt und die prognos­ti­zierte Kosten­ein­sparung über die Vertrags­laufzeit garan­tiert. Der Contractor übernimmt die Inves­ti­ti­ons­kosten und erhält zur Refi­nan­zierung die nach­ge­wiesene Kosten­ein­sparung. Die Planung ist in Grob- und Fein­analyse unter­teilt, darauf folgen die Ausführung und die Garantiephase.

Merken Sie im Markt ein wach­sendes Interesse daran?

Durch das vom BMWi geför­derte Programm „CO2ntracting – build the future!“ der dena sind derzeit wieder vermehrt Ausschrei­bungen auf dem Markt. Im Gespräch mit unseren Kunden erleben wir dabei einen Wandel des Inter­esses. Während bisher Energie- und Kosten­ein­spa­rungen im Vorder­grund standen, wird zunehmend die Errei­chung der Klima­ziele für den Gebäu­de­be­stand angestrebt. …


Gekürzt. Geschrieben für Energie&Management. Erschienen im Jahresheft 2021. Der voll­ständige Beitrag ist nur dort zu lesen. Zum kosten­freien Probeabo, dem Arti­kelkauf oder den verschie­denen Abonnement-​Paketen geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

2022 wird energiepolitisch durch die Ampelkoalition geprägt werden. Aber auch die EU plant auf dem Energie- und insbesondere dem Gasmarkt große Umstrukturierungen, die alle Verbraucher betreffen. Die Energiepolitik der EU wirkt sich immer stärker auf die deutsche...

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren...