Ein automatisiert müllsammelndes System besteht aus vier Robotern und sorgt für saubere Meeresböden. Grafik: The SeaClear Project

Meeresmüll mit KI-​Robotern beseitigen

von | 11. Mai 2022

Die Meeres­ver­schmutzung ist eines der drän­gendsten Probleme unserer Zeit – aber auch eines der am besten verdrängten. An der TU München werden Roboter entwi­ckelt, die den Meeresmüll auto­ma­ti­siert aufsammeln können.

Der poli­tische Wille, die Meere von Müll frei­zu­halten besteht schon lange. Die Londoner Konvention LC72 „[…] ist eines der ersten globalen Über­ein­kommen zum Schutz der Meeres­umwelt vor mensch­lichen Akti­vi­täten und seit 1975 in Kraft. Ziel ist es, die wirksame Kontrolle aller Quellen der Meeres­ver­schmutzung zu fördern und alle prak­ti­kablen Schritte zu unter­nehmen, um die Verschmutzung des Meeres durch Abla­gerung von Abfällen und andere Stoffe zu verhindern”, benennt eines der wich­tigsten Vertrags­werke Springer-​Vieweg-​Autor Uwe Jacob­shagen in seinem Buch­ka­pitel Sonstige Belas­tungen durch Brauch­wasser auf Seite 101.

Aktuell sind 87 Staaten Vertrags­partner dieses Über­ein­kommens. Doch poli­tische Gremien sind das eine. An was es fehlt, sind ganz konkrete Maßnahmen, wie der Müll aus den Meeren wieder heraus­zu­be­kommen ist. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Geothermie ist eine der wesentlichen Stützen der Wärmewende. Im Bundestag wird sie schon erfolgreich eingesetzt – auch zur energieeffizienten Kühlung des Parlamentsgebäudes. Geothermie ist weitgehend klimaneutral, versorgungssicher und effizient. "Der Betrieb von...

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

Die neue Bundesregierung hatte sich für 2022 viel vorgenommen. Doch der Ukraine-Krieg warf alles über den Haufen. Statt grüne Energien voranzutreiben, stand die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Carl von Clausewitz war nicht nur der brillanteste Militärtheoretiker...

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

2022 stand ener­gie­po­li­tisch im Zeichen des Ukraine-Krieges

Die neue Bundesregierung hatte sich für 2022 viel vorgenommen. Doch der Ukraine-Krieg warf alles über den Haufen. Statt grüne Energien voranzutreiben, stand die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Carl von Clausewitz war nicht nur der brillanteste Militärtheoretiker...

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Bundestag wird mit Geothermie gewärmt und gekühlt

Geothermie ist eine der wesentlichen Stützen der Wärmewende. Im Bundestag wird sie schon erfolgreich eingesetzt – auch zur energieeffizienten Kühlung des Parlamentsgebäudes. Geothermie ist weitgehend klimaneutral, versorgungssicher und effizient. "Der Betrieb von...