Brigitte Poppenberger hat mit einem Forscherteam von der TUM den molekularen Signalweg für Hitzeresistenz in Pflanzen aufgeklärt. Foto: A. Heddergott / TUM

Stero­id­hormone können Pflanzen gegen Stress helfen

von | 1. Juni 2022

Stero­id­hormone sind vor allem als Trink­was­ser­ver­un­rei­niger bekannt. Dabei können sie auch Pflanzen helfen, etwa Perioden von Hitzes­tress zu durchstehen.

Ohne Hormone kein Leben. „Eine weitere wichtige Gruppe sind die Stero­id­hormone. Hierzu zählen die Sexu­al­hormone und die Hormone der Neben­nie­ren­rinde, die Corti­coide. Bei den Sexu­al­hor­monen unter­scheidet man wiederum zwischen männ­lichen (Androgene) und weib­lichen Sexu­al­hor­monen (Östrogene und Gestagene)”, beschreiben die Springer-​Spektrum Autoren Arno Behr und Thomas Seiden­sticker in ihrem Buch­ka­pitel Die Natur als Apotheke – Natür­liche Pharmaka auf Seite 285 eine wesent­liche Gruppe.

Da Stero­id­hormone häufig in der Pharmazie einge­setzt werden, gelangen sie auch ins Abwasser. Sie dort heraus­zu­filtern ist nahezu unmöglich, daher bereiten sie den Trink­was­ser­auf­be­reitern große Probleme. Doch als Wachs­tums­hormone sind sie unent­behrlich – und auch in anderen Bereichen der Natur können sie Positives bewirken. Forscher der Tech­ni­schen Univer­sität München (TUM) haben entdeckt, dass pflanz­liche Stero­id­hormone eine Schutz­wirkung bei Pflanzen verstärken können, und zwar bei solchen, die sehr unter Hitze leiden. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Mit Contrac­ting­mo­dellen zu mehr Abwärmenutzung

Die nutzbaren Potenziale von Abwärme in Deutschland sind groß – aus Industrie, Abwasserkanälen oder anderen Quellen. Die neue Bundesregierung hat jedoch nur explizit Abwärme aus Rechenzentren in ihrem Koalitionsvertrag bedacht. Es braucht also eines wirtschaftlichen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...