Würde im Zuge der aktuellen EU-Diskussionen auch harsche Einbrüche hinnehmen müssen: die Bioethanol-Produktion. Foto: BDBe

Bioethanol weiter sehr gut nachgefragt

von | 10. Januar 2023

Bioethanol ist ein gängiger flüssiger Alter­na­tiv­kraft­stoff im Pkw-​Markt. Trotz oder wegen Krisen wuchs der Markt 2021 kräftig. Die neue EU-​Erneuerbaren-​Richtlinie RED III wird diesen robusten Markt weiter stützen.

Die Biokraft­stoffe wurden jahrelang von der Politik eher stief­müt­terlich behandelt. Im Zuge des Ukraine-​Krieges wurde die Tank-​Teller-​Diskussion, ein Haupt­ar­gument insbe­sondere gegen Treib­stoffe aus Anbau­bio­masse bei Bioethanol oder Biodiesel, von Bundes­um­welt­mi­nistern Steffi Lemke (Grüne) wieder heraus­ge­graben, um den Biokraft­stoffen den Garaus zu machen.

Das Bundes­ver­kehrs­mi­nis­terium unter Volker Wissing (FDP) wehrte sich gegen diese Sicht­weise, da es keine andere Möglichkeit sah, zeitnah die Treib­haus­gas­quoten (THG) im Verkehr zu erfüllen. Und tatsächlich ist dies nur durch die klas­si­schen Biokraft­stoffe der ersten Gene­ration möglich. Zudem hatten sich Befürch­tungen, dass Liefe­rungen aus der Ukraine ausbleiben könnten, letztlich nicht bestätigt, der Markt war auch 2022 ausrei­chend mit Rohstoffen und land­wirt­schaft­lichen Produkten versorgt (siehe auch Interview mit Elmar Baumann: „Steigende THG-​Quoten werden den Absatz ankurbeln“). …


Gekürzt. Geschrieben für Energie&Management. Erschienen in der Ausgabe 1/​2023. Der voll­ständige Beitrag ist nur dort zu lesen. Zum kosten­freien Probeabo, dem Arti­kelkauf oder den verschie­denen Abonnement-​Paketen geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Fluss­wärme als weiterer Baustein für die Energiewende

Fluss­wärme als weiterer Baustein für die Energiewende

Die Umgebungswärme von Fließgewässern wird hierzulande noch kaum genutzt. Eine Studie hat nun allein für Bayern erstaunliche Potenziale aufgedeckt. Eine Nutzung der Wärme hätte auch einen positiven ökologischen Effekt durch die Abkühlung der Flüsse. In Bayern könnten...

Leipziger Gruppe mit Rekordergebnis

Leipziger Gruppe mit Rekordergebnis

Mit 344 Millionen Euro wurde ein Rekordergebnis vor Steuern erzielt, so viel wie noch nie und rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Grund dafür war vor allem das gute Energiegeschäft, insbesondere im Stromgroßhandel. Der Konzernumsatz stieg im abgelaufenen...

„Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Interview mit Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, Abteilungsleiter energieeffiziente Gebäude. Immobilienwirtschaft: Wie sehen Sie das aktuelle Regelwerk in Bezug auf mehr Effizienz in Immobilien? Sebastian Herkel: Letztes Jahr haben wir ein ziemlich komplexes Regelwerk...

SF6 wird als Isoliergas Schritt für Schritt abgeschafft

SF6 wird als Isoliergas Schritt für Schritt abgeschafft

Schwefelhexafluorid hat als Isoliergas viele Vorteile, aber einen entscheidenden Nachteil: sein sehr hohes Treibhausgaspotenzial. Deshalb soll es schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden. Erste Unternehmen setzen dies bereits um. Schwefelhexafluorid (SF6) ist ein...