Sollen Phänomene wie das Waldsterben, hier im Harz, gestoppt werden, müssen auch Treibhausgas- und Schadstoffemissionen reduziert werden. Das ist das Hauptanliegen auch bei der COP28. Foto: Frank Urbansky

COP28 startet zwischen Kritik und globalem Ausgleich

von | 1. Dezember 2023

Die COP28 startet und ist umstritten wie selten zuvor. Insbe­sondere der ölreiche Ausrichter VAE zieht Kritik auf sich. Er könne, so Teil­nehmer, der Glaub­wür­digkeit und Unab­hän­gigkeit der Welt­kli­ma­kon­ferenz schaden.

Die 28. UN-​Weltklimakonferenz (COP28) mit 197 vertre­tenen Staaten findet seit dem 30. November 2023 in Dubai statt. Über 70.000 Teil­nehmer, darunter Staats­chefs, Minis­terien und Vertreter verschie­dener Sektoren, werden erwartet.

Fond für Ausgleich von Klimaschäden

Im Fokus stehen die Umsetzung des 2015 beschlos­senen Pariser Klima­ab­kommens und Unter­stüt­zungs­leis­tungen für den Globalen Süden. Zu letzterem soll ein bereits beschlos­sener Fonds zum Ausgleich von Klima­schäden weiter ausge­staltet werden. Schon 2009 verpflich­teten sich die Indus­trie­na­tionen, ab 2020 jährlich 100 Milli­arden US-​Dollar (etwa 94 Milli­arden Euro) für den Klima­schutz und die Anpassung bereit­zu­stellen. Im Jahr 2020 lag der tatsächlich bereit­ge­stellte Betrag jedoch nur bei ungefähr 83 Milli­arden US-​Dollar. Kurz vor Beginn der Klima­kon­ferenz gab die Orga­ni­sation für wirt­schaft­liche Zusam­men­arbeit und Entwicklung (OECD) bekannt, dass nun das gesteckte Ziel erreicht worden sei. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Die Bundesregierung will mit dem Ausbau der Wärmenetze die Energiewende drastisch vorantreiben. Die Ziele sind ehrgeizig. Ein neues Gesetz soll beim Erreichen helfen. Doch derzeit gibt es für das kostspielige Vorhaben keine Förderung. Mit dem Jahr 2024 gilt auch das...

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Wissenschaftler haben mit den Darwinibacteriales eine völlig neue Ordnung von Bakterien entdeckt. Sie könnten der Schlüssel zur Verbesserung der Biogasproduktion sein. Wissenschaftler haben innerhalb des europäischen Forschungsprojekts MICRO4BIOGAS eine neue...